Springreiten: Zwei tolle Pferdewochenenden starten am Samstag in Linz

Die Reitsportanlage Linz-Ebelsberg öffnet wieder ihre Tore: Die Linzer Herbsttour bringt mit dem CSN-B (25. - 26. Oktober 2014) und dem CSI** (31. Oktober - 2. November 2014) wieder tollen Reitsport nach Linz-Ebelsberg. Die nationalen Reiter wie Hausherr Helmut Morbitzer, Josef Schwarz jun. (OÖ) oder Matthias Raisch (OÖ) wärmen sich beim nationalen Springturnier von 25. bis 26. Oktober auf. Auch Gäste aus Deutschland wie Jörne Sprehe nützen die Chance, in Linz an den Start zu gehen. Danach geht es von 31. Oktober bis 2. November 2014 beim internationalen Springturnier mit zwei FEI Longines Weltranglistenspringen rund. Am Freitag, 31. Oktober wird es im Championat von Linz um ein Preisgeld von 24.000 € gehen, der Große Preis von Linz am Sonntag, 2. November, ist mit 25.000 € dotiert.

 

Am Samstag startet die Linzer Herbsttour © Linzer Pferdefestival

Vergangenes Jahr beeindruckte Thomas Frühmann (W) einmal mehr in der Linzer Reithalle und holte auf seinem Ausnahmepferd „The Sixth Sense“ den Sieg im Großen Preis von Linz. Es war das erste Mal in der Geschichte der Linzer Herbsttour, dass sich ein Reiter ein zweites Mal über den Sieg im Großen Preis freuen konnte, denn bereits 2009 sprang das Duo an die Spitze des Teilnehmerfeldes.

 

Thomas Frühmann und „The Sixth Sense“ siegten 2013 im Großen Preis © Krisztian Buthi

Neben den Profis kommt beim CSI** auch der reiterliche Nachwuchs zum Zug. Großen Andrang gibt es bereits für die Bewerbe des U25 EY-Cup. Bei der Linzer Herbsttour haben die jungen Reiter im Alter von 16 bis 25 Jahren das letzte Mal die Chance, sich für das Finale in Salzburg zu qualifizieren.

Die Termine der Linzer Herbsttour 2014:

CSN-B, 25.-26. Oktober 2014

CSI**, 31. Oktober - 2. November 2014 mit U25-EY Cup und zwei Wertungsprüfungen für die FEI Longines World Rankings