Springreiten USA: Jefferey Welles siegt verdammt knapp

Saugerties / New York – Am Samstag ging es in Saugerties munter mit den hochklassigen Springen weiter. Im großen Reitstadion trafen sich 33 Pferde mit ihren Reitern zum US$ 15.000 KindredBio Open Jumper Prix. Nachdem tags zuvor nur zwei Paare ein Wiedersehen im Stechen hatten, schafften es diesmal zehn in die verkürzte Runde. Und immerhin vier von ihnen hielten die Doppelnull.

An der Spitze des Feldes wurde es allerdings recht eng. Jefferey Welles hatte zwei Pferde im Stechen. Mit Freestyle reichte es nocach einem Fehler noch nicht für die Führung und so musste er zusehen, wie Anne Kursinski auf Caspar’s Lasino die Führung übernahm. Mit seinem zweiten Eisen im Feuer namens Calais lief es deutlich besser und vor allem winzige 0,12 Sekunden schneller. Das brachte den Sieg plus US$ 4.350 Prämie. Ebenfalls fehlerfrei auf drei und vier: Coco Fath / Huckleberry sowie Karyn Foley / Falco.

Fotos von © ESI Photography: Jeffery Welles und Calais

Ergebnisse:

Pl. Pferd Besitzer Reiter $ Rd.1 JO JO
1 Calais Sharon Gunthel & Triton Ventures Jeffery Welles 4.350 0 0 34.821
2 Caspar's Lasino Market Street, Inc. Anne Kursinski 3.150 0 0 34.941
3 Huckleberry Hillside Farm LLC Coco Fath 2.100 0 0 38.111
4 Falco Karyn Foley Karyn Foley 1.400 0 0 42.040
5 S & L Slingback Kadley Holdings LLC Addison Gierkink 1.100 0 4 35.788
6 Freestyle 3 Juan Bancalari Jeffery Welles 800 0 4 36.612
7 Cash Z Andres Alvarez Andres Alvarez 650 0 4 38.054
8 Corona SB Jazz Johnson Merton Jazz Johnson Merton 550 0 4 39.132
9 Cairo The Coverboy Group Amanda Flint 450 0 8 40.147
10 Doutzen Morgan Ward Morgan Ward 450 0 12 45.374