Springreiten und Olympia: Nicht alles perfekt für die Deutschen


Wenigstens bleibt diese positive Meldung: Alle Pferde haben am Donnerstag den Vet-Check bestanden. Da Voß nicht antreten darf, wäre ein weiterer Ausfall für das deutsche Team nicht wirklich zu verkraften gewesen. Es hätte dann für den Mannschaftswettbewerb kein Streichergebnis gegeben.

Zum Modus: Die olympischen Medaillen im Springreiten werden nach fünf einzelnen Umläufen vergeben. Zwei der Umläufe (am Sonntag und am Montag) zählen für die Nationenpreis-Wertung. Der Wettbewerb heute zählt nur für die Einzelwertung - hat aber Einfluss auf die Startreihenfolge im Nationenpreis (Mannschaftswertung). Für das Einzel-Finale am Mittwoch qualifizieren sich nur die besten 35 Reiter-Pferd-Paare der drei Vorläufe (Springen heute und die beiden Springen der Mannschaftswertung morgen und am Montag).

+++

Foto von Jan-Pierre Habicht: Janne-Friederike Meyer