Springreiten: Thomas Frühmann nach Blinddarmdurchbruch auf dem Weg der Besserung

Thomas Frühmann und sein The Sixth Sense haben schon vielfach für Sensationen im internationalen Parcours gesorgt. Fotos von © Michael Graf

Großes Glück hatte Österreichs Team-Silbermedaillist im Springreiten der Olympischen Spiele von Barcelona, Thomas Frühmann. Er erholt sich nach einem Blinddarmdurchbruch in einem Wiener Krankenhaus.

"Wir waren auf Familienurlaub in Kroatien. Dann ging es mir nicht gut und ich dachte, ich hätte etwas Falsches gegessen. Doch am nächsten Tag hatte ich unheimliche Schmerzen und bin in ein Krankenhaus gegangen. Dort konnten sie aber nichts finden. Da die Schmerzen immer schlimmer wurden, sind wir sofort nach Hause gefahren. Die Reise war kaum auszuhalten, aber wir haben es ins Krankenhaus geschafft. Dort wurde ich sofort operiert und Gott sei Dank geht es mir schön langsam wieder besser! Dabei hätte ich gerade weiß Gott besseres zu tun, als im Krankenhaus zu liegen", grummelt Thomas Frühmann vom Krankenhausbett aus.

Der Weltcupsieger, dreifache Sieger des Hamburger Derbys und 9-fache Österreichische Staatsmeister steckt gemeinsam mit seinem Sohn Daniel Frühmann und Gregor Gschlenk für deren DFG Event GmbH mitten in den Vorbereitungen für die fünfte Auflage des s.Oliver Vienna Masters.

Letztes Jahr hatte er im Sonntagsfinale mit einem zweiten Top-Rang hinter 'The Boss'-Tochter Jessica Springsteen aufgewartet. "Heuer haben wir ​mit dem​ Areal der Trabrennbahn Krieau eine neue und endlich langfristige Location gefunden", so Thomas Frühmann. "Der Event wird wieder die besten Pferde und die besten Reiter der Welt nach Wien holen, aber wir haben auch Platz für viel, viel mehr!". Den großzügigen​ Veranstaltungsort in der Wiener Krieau nützt das Veranstalter-Trio ideal.

Wer die Wiener Krieau ausschließlich mit Pferderennen verbindet, erlebt heuer eine Überraschung! Denn vom 15. bis 18. September 2016 gastiert das Pferdesport-Megaevent Vienna Masters mit der Longines Global Champions Tour erstmals am geschichtsträchtigen Rennbahnareal nahe dem Wiener Prater und wartet mit einem rundumerneuerten Programm für die ganze Familie auf! Nicht nur Olympiasieger, Welt- und Europameister und viele Stars im Springreiten messen sich vier Tage lang in der Wiener Krieau, auch für viele andere Pferdesportdisziplinen ist hier endlich Platz! Die besten Junioren DressurreiterInnen dürfen sich im schönsten Viereck Wiens beweisen, Profi- und Promirennen bringen den Trabrennsport näher, die rasante Arbeitsreitweise Working Equitation wird hier geritten und auch eine exklusive Auswahl an aufregenden Showacts wartet auf das Publikum.

Für die Jüngsten Besucher gibt es ebenfalls einiges zu erleben. Der Donnerstag steht als Family Day wie „in den guten alten Zeiten“ beim Fest der Pferde Wien vollkommen im Zeichen der Kinder. Ob Mini-Trabrennen, Pony-Working Equitation, ehrgeizige Ponykids im Springparcours oder Mini-Rodeo – bei der Kinder Pferde Show kann jeder mitfiebern! Auch beim Kinderfest von Freitag bis Sonntag wird es unterhaltsam, denn hier führt ORF Star Robert Steiner in der Okidoki-Kinderwelt durch das vielfältige Programm mit Hüpfburgen, Tierwelten, Workshops und vielem mehr.

Neu ist außerdem das s.Oliver Vienna Masters Musikfestival. Vom Wiener Lied über Country, Volksmusik und Rock'n Roll - jeder der vier Veranstaltungstage steht unter einem anderen musikalischen Motto. Gestartet wird am Donnerstagabend (15.09.) gleich hochkarätig: da spielt ​Ex-Fußballstar ​Hans Krankl aka Johann K. mit seiner Band Monti Beton auf. Großzügig fällt auch die neue s.Oliver Vienna Masters Shoppingmeile aus - hier kann man Mode, Trend- und Lifestyleprodukte shoppen.

Thomas Frühmann selbst überlegt wie er es mit seinem 'The Sixth Sense' angehen wird. Der hochdekorierte Wunderwallach hat heuer immerhin schon 20 Jahre am Pferdebuckel. "Wer weiß", schmunzelt er, "vielleicht verabschiede ich ihn in Ehren. Dann ist allerdings auch für mich die Laufbahn beendet Aber erst muss ich mal gesund werden".