Springreiten: Sommertour Linz – Ebelsberg 2015 und Jörne Sprehe mit Sieg im Grand Prix

Jörne Sprehe (GER) strahlte bei der Siegerehrung in Linz-Ebelsberg mit der Sonne um die Wette. Die Deutsche sicherte sich auf Luna 1509 den Sieg im Grand Prix von Linz, vor ihrem Landsmann Rüdiger Renner auf Celano 12 und Josef Schwarz jun. (OÖ) auf Pokerface 31.

Neun Reiterpaare qualifizierten sich bei hochsommerlichen Temperaturen im 1,45 m hohen Gand Prix von Linz für das entscheidende Stechen, darunter fünf Österreicher. Hugo Simon (St) und Freddy 7 mussten bei der Entscheidung die Rolle des Zusehers einnehmen, ein Fehler an den Hindernissen verhinderte ihren Einzug ins Stechen und brachte das Paar auf Rang elf.

Als vierte Starterin im Stechen legte Jörne Sprehe auf der neunjährigen Luna 1509 eine schnelle, saubere Runde in die Bahn und kam mit der Zeit von 39,14 Sekunden ins Ziel. Gleich der nächste Starter, Josef Schwarz jun. legte sich richtig ins Zeug, um diese Zeit zu unterbieten. Mit 40,10 Sekunden blieb der Pelmberger jedoch klar hinter dem deutschen Erfolgspaar zurück. Als letzter Starter setzte Rüdiger Renner (GER) auf Celano 12 noch einmal alles auf eine Karte, um sich den Sieg noch zu holen. Am Ende kamen die Beiden knapp hinter Jörne Sprehe mit 39,75 Sekunden ins Ziel. So hieß es am Ende: Jörne Sprehe vor Rüdiger Renner und Josef Schwarz jun. Weiters konnten sich im Stechen aus österreichischer Sicht Marianne Schindele (K) mit Outlaw II auf Rang vier, Helmut Morbitzer mit Qunicy-Star auf Rang fünf, Romana Hartl (OÖ) mit Clever Be B auf Rang acht und Franz Steinwandtner (B) auf Rang neun platzieren.

In der Silver Tour setzte sich einmal mehr Nicholas Channing-Williams (GBR) auf China durch. Bereits am Freitag konnte sich das Duo den Sieg in der 1,35 m hohen Prüfung sichern. Auch in der finalen Zwei-Phasen-Springprüfung war keiner schneller. Fehlerfrei und in der schnellen Zeit von 34,99 Sekunden gewann der Brite. Rang zwei ging an Barbara Steurer-Collee (GER)auf KEC Pandora, sie blieben ebenfalls ohne Fehler und kamen in 37,31 Sekunden ins Ziel. Rang drei sicherte sich Johannes Holzeder (GER) auf Diomedes 26 mit einer weiteren fehlerfreien Runde in der Zeit von 37,55 Sekunden. Bester Österreicher wurde Matthias Raisch (OÖ) auf Zypria mit null Fehlern in der Zeit von 39,32 Sekunden.

In der Bronze Tour freute sich Oliver Ketter (OÖ) mit Cornet’s La Martina Bianco über den Sieg. Er blieb ohne Fehler und brachte mit 65,63 Sekunden die schnellste Zeit ins Ziel. Rang zwei ging an Natalia Bartekkova (SVK) auf Qintana, die ebenfalls ohne Fehler jedoch mit 65,75 Sekunden knapp langsamer war. Bianca Rüscher (V) und Carissma S sprangen fehlerfrei in der Zeit von 67,08 Sekunden auf Rang drei. Mit Susanne Jurkovic (NÖ) auf Obora’s Goodwill auf Rang vier, Beatrice Leitenberger und Amy 8 auf Rang fünf, Gerald Beck (B) und Celine D’Abrek auf Rang sieben, Monika Niederländer (V) und Cantara 52 auf Rang acht, Beatrice Leitenberger und Merkel auf Rang zehn sowie Matthias Raisch (OÖ) und Chaclando auf Rang zwölf sicherten sich gleich sechs weitere österreichische Athleten einen Platz unter den Besten Zwölf.

Die Youngster Tour der sechs- und siebenjährigen Pferde wurde in einem Stechen entschieden. Stefanie Bistan (NÖ) und Indiana setzten sich gegen die vier Konkurrenten durch und holten mit einer fehlerfreien Runde in der schnellen Zeit von 46,33 Sekunden den Sieg. Zwei fehlerfreie Ritte zeigte Christoph Kaufmann. Auf Calippo 46 kam er in 54,55 Sekunden ins Ziel und sicherte sich so Rang zwei, auf Limbridge schnappte sich der Deutsche Rang drei in 54,84 Sekunden. Neben dem Sieg ging mit Sascha Kainz (NÖ) und Casento auch Rang fünf an Österreich. Bester Oberösterreicher wurde Matthias Atzmüller auf Rang sechs. Mit Narumol B verpasste er das Stechen mit einem Fehlerpunkt aus Zeitüberschreitung nur knapp. In der Youngster Tour der fünfjährigen Pferde freute sich Bianca Babanitz über den Hattrick: Auf Ceitasi überzeugte sie im Stechparcours des Finales erneut und holte sich ohne Fehler in der Zeit von 41,48 Sekunden den dritten Sieg in Folge. Rang zwei ging an Nicholas Channing-Williams (GBR) auf Kandy Hof Ter Zeedycke. Das Paar blieb im Stechen ohne Fehler in der Zeit von 43,29 Sekunden. Bester Oberösterreicher wurde abermals Matthias Atzmüller. Im Stechen blieb er ohne Fehler und holte sich mit 44,00 Sekunden Rang drei vor Matthias Raisch (OÖ) auf Upgrade (0 Fehler in 47,12 Sekunden) und Romana Hartl (OÖ) auf Cassius Clay Be B (0 Fehler in 54,35 Sekunden).

Die Children und Junioren Tour konnte, wie bereits am Samstag, Leonie Moron (GER) auf Virgina 8 für sich entscheiden. Rang zwei ging an Eva Zöcklein (NÖ) auf Cash 1, vor Pia Hochreiter (OÖ) auf Captain Future 212. In der VIP Tour setzte sich Susanne Jurkovic auf Caralena 2 im Stechen um den Sieg durch. Lara Pohn (OÖ) und Carrara 17 sicherten sich Rang zwei, vor Pia Singer (GER).

Somit ist die Linzer Sommertour abgeschlossen. Weiter geht es reitsportlich in Linz von 23. Oktober bis 1. November 2015 bei der Linzer Herbsttour.

Grand Prix of Linz, 145 cm, mit Stechen

1 SPREHE Jörne/LUNA 1509/GER/0/39.14

2 RENNER Rüdiger/CELANO 12/GER/0/39.75

3 SCHWARZ JR Josef/POKERFACE 31/AUT/0/40.10

4 SCHINDELE Marianne/OUTLAW II/AUT/0/40.59

5 MORBITZER Helmut/QUINCY-STAR/AUT/0/41.68

6 FRITSCH Michael/CAISY B/GER/0/45.50

7 GENCIK Alex Martin/CAPPACHIO/SVK/0/48.00

8 HARTL Romana/CLEVER BE B/AUT/4/46.56

9 STEINWANDTNER Franz/ORAGE D'ETE/AUT/4/50.93

nicht im Stechen:

10 WIDAUER Theresa/SORENTO 9/AUT/1/82.37    

11 SIMON Hugo/FREDDY 7/AUT/4/70.67      

12 BECK Gerald/KUBA 2/AUT/4/77.09

 

Silver Tour, 135 cm, 2-Phasen-Springen

1 CHANNING-WILLIAMS Nicholas/CHINA/GBR/0/34.99

2 STEURER-COLLEE Barbara/KEC PANDORA/GER/0/37.31

3 HOLZEDER Johannes/DIOMEDES 26/GER/0/37.55

4 SCHOBER Philipp/ALINA 465/GER/0/37.79

5 RAISCH Matthias/ZYPRIA/AUT/0/39.32

6 WIDAUER Theresa/BG UNBREAKABLE/AUT/0/40.75

7 NIEDERLÄNDER Monika/FORTUNE'S BLUE/AUT/0/41.48

8 STEINWANDTNER Franz/BALONIC/AUT/0/45.49

9 SCHOENBERG Alexander/CLARICE S/GER/0/46.00

10 KRÜGL Erich/SCALLYWAG/AUT/0/47.55

11 JURKOVIC Susanne/EDISON 5/AUT/4/37.23

12 KNEIFEL Astrid/DUC DE REVEL/AUT/4/38.41

 

Bronze Tour, 120 cm

1 KETTER Oliver/CORNET'S LA MARTINA BIANCO/AUT/0/65.63

2 BARTEKOVA Natalia/QUINTANA/SVK/0/65.75

3 RÜSCHER Bianca/CARISSMA S/AUT/0/67.08

4 JURKOVIC Susanne/OBORA'S GOODWILL/AUT/0/68.73

5 LEITENBERGER Beatrice/AMY 8/AUT/0/68.95

6 BARTEKOVA Natalia/CORNET LADY/SVK/0/69.12

7 BECK Gerald/CELINE D' ABREK/AUT/0/69.77

8 NIEDERLÄNDER Monika/CANTARA 52/AUT/0/69.79

9 SCHOENBERG Alexander/CASPAR 229/GER/0/69.81

10 LEITENBERGER Beatrice/MERKEL/AUT/0/72.75

11 GASPERL Alena/LORD ACCORD/CZE/0/73.14

12 RAISCH Matthias/CHACLANDO/AUT/0/75.06

 

Youngster Tour - 6 & 7 year 125/135 cm mit Stechen

1 BISTAN Stefanie/INDIANA/AUT/0/46.33

2 KAUFMANN Christoph/CALIPPO 46/GER/0/54.55

3 KAUFMANN Christoph/LIMBRIDGE/GER/0/54.84

4 HOLZEDER Johannes/LA BARCA 2/GER/4/47.89

5 KAINZ Sascha/CASENTO/AUT/4/66.59

nicht im Stechen:

6 ATZMÜLLER Matthias/NARUMOL B/AUT/1/84.78

7 CIMOLAI Carla/SOURIS DE DIME DELLA LOGGIA/ITA/1/84.80

8 PAPOURDANOU Maria/UNIQUE DE RHODES/GRE/2/88.59

9 SCHOBER Philipp/CASPER H/GER/4/75.76

10 SCHINDELE Marianne/VIVENDER/AUT/4/78.25

11 BISTAN Stefanie/JACARDO/AUT/4/78.72

12 RAISCH Matthias/CONCENSO/AUT/4/82.23

 

Youngster Tour - 5 year, 115 cm, mit Stechen

1 BABANITZ Bianca/CEITASI/AUT/0/41.48

2 CHANNING-WILLIAMS Nicholas/KANDY HOF TER ZEEDYCKE/GBR/0/43.29

3 ATZMÜLLER Matthias/QUERIDA B/AUT/0/44.00

4 RAISCH Matthias/UPGRADE/AUT/0/47.12

5 HARTL Romana/CASSIUS CLAY BE B/AUT/0/54.35

nicht im Stechen:

6 KAUFMANN Christoph/CASCALO/GER/1/84.00

7 ATZMÜLLER Matthias/SAMSON B/AUT/4/70.25

8 BABANITZ Bianca/GUSTI CK/AUT/4/75.82

9 RÜSCHER Bianca/FERINA/AUT/4/80.10

 

Children/Junior Tour, 120/130 cm

1 MORON Leonie/VIRGINA 8/GER/0,00/74,67

2 ZÖCKLEIN Eva/CASH 1/AUT/4,00/78,34

3 HOCHREITER Pia/CAPTAIN FUTURE 3/AUT/5,00/88,62

4 COLLEE/Lilli AMARETTO 212/GER/8,00/80,62

5 KOKKONIS Alexandros/OSCAR DE SEMILLY/GRE/9,00 87,17

6 SIXTA Akela/AB 19 GIPSY KING/AUT/15,00/114,00

 

VIP Tour, 115 cm

1 JURKOVIC Susanne/CARALENA 2/AUT/0/46.61

2 POHN Lara/CARRARA 17/AUT/0/49.97

3 SINGER Pia/ENJOY THE LIFE A/GER/0/51.48

4 FUCHS Alexander/EMILI 15/AUT/4/47.88

5 SCHWARZLMÜLLER Ursula/COMPLET/AUT/4/49.17

6 BODINGBAUER Lea/BELLA LUNA 4/AUT/4/54.68

7 SINGER Pia/GRAFENLAND/GER/8/63.95

8 PUSKÁS Anna Zsófia/ANONIMUSZ/HUN/12/52.54

nicht im Stechen:

9 HALLWIRTH Lea/COLD CASE 4/AUT/5/91.56

10 WANNAS Celina/OBORA'S MAURITIUS/AUT/6/95.00

11 LAHMER Caroline/KAPITOL L/AUT/6/96.39

12 ATILLÁS Viktória/CERVINO/HUN/8/86.19

Bilder von © sIBIL sLEJKO