Springreiten: Rulle 2015 lockt mit tollem Sport - Titelverteidiger auch dabei

(Rulle) Zweimal schon konnte er sich den Großen quick-mix Preis von Rulle sichern und wenn es nach Johannes Ehning geht, dann darf das 2015 gern wieder so sein. Der Titelverteidiger, der in Stadtlohn auf eigener Anlage residiert, ist vom 1. - 4. Oktober bei den Ruller Reitertagen dabei.

„Ich habe jetzt am kommenden Wochenende kein Turnier und dann geht es nach Rulle“, so Ehning, „das ist dann auch gleichzeitig das erste Hallenturnier für uns.“ Mit dabei ist auch wieder der inzwischen elf Jahre alte Wallach Coral Springs, den Ehning im vergangenen Jahr erst zwei Monate unter dem Sattel hatte, als der Sieg in der mit 25.000 Euro dotierten Hauptprüfung der Ruller Reitertage gelang. Der 32 Jahre alte Profi gewann auch 2013, damals allerdings mit seinem Top-Pferd Salvador. „Ich weiß noch nicht, welcher von beiden im Großen Preis geht - wenn nicht Coral Springs, dann Salvador“, sagt Johannes Ehning. Da wissen die Kollegen dann ja, was auf sie zukommt.

Johannes Ehning zählt zu den „Dauergästen“ der Ruller Reitertage, die sich großer Beliebtheit erfreuen: Das Programm passend für unterschiedliche Pferde, die Rahmenbedingungen mit zwei großen Hallen und guten Böden ganz hervorragend und ein großes Plus ist die Möglichkeit viele Pferde zu reiten und damit frühzeitig und gut in den Hallencircuit einzusteigen.

Bild: Der erste Sieg in Rulle gelang Johannes Ehning mit Salvador. (Foto: Frieler)