Springreiten: Programm und Highlights Summer Circuit in der Lake Arena

 

Lake Arena – Heute in einer Woche fällt der mit voller Vorfreude erwartete Startschuss für das Equestrian Summer Circuit in der Lake Arena. Vier Wochen lang kämpfen Top-Reiter aus aller Welt in 121 Prüfungen um die Gesamtdotation von über 430.000,- Euro. Highlights warten mit insgesamt neun Weltranglistenspringen jede Woche. Um die ersten beiden mit 24.000,- Euro dotierten Bewerbe wird bereits nächsten Freitag (18. Juli) und Sonntag (20. Juli) geritten.

Der erstklassige Sport mit Top-Bedingungen auf höchstem Niveau auf der einen und das einmalige Flair auf der anderen Seite machen das gewisse Etwas der Lake Arena-Events aus. Man fühlt sich wohl, ist gerne hier und das nicht zuletzt weil Veranstalter Michael Steinbrecher weder Einsatz noch Mühen scheut, um seinen Turniergästen eine tolle Atmosphäre und eine unvergleichliche Kulisse bieten zu können. Grund genug für viele Spitzenreiter aus Europa und Übersee nach Wiener Neustadt zu kommen und ihren Sommer in der Lake Arena zu genießen.

Stark vertreten sind wie in jedem Jahr die östlichen Nachbarn aus Tschechien, Ungarn und der Slowakei, die Nationenpreisreiter wie Marian Stangel, Monika Stangelova, Mariann Hugyecz, Bronislav Chudyba, Kamil Papousek oder Ales Opatrny für die Turniere in Wiener Neustadt genannt haben. Langjährige und immer wieder gerne gesehene Stammgäste wie Jürgen Stenfert, Thomas Batliner, Szabolcs Krucso oder Armin und Louisa Himmelreich wollen sich die Sommerserie ebenfalls nicht entgehen lassen.

Keine Frage, dass auch ehemalige Lake Arena-Sieger wie Kathrin Müller, Antonio Garofalo, Matteo Zamana, Amber Fjien, Jörne Sprehe, Natalia Belova und Andreas Brenner auf der Nennliste auftauchen.

Sehr gut aufgestellt ist Deutschland mit bekannten Namen wie Karin Ernsting, Jan Distel, der ja letztes Jahr auf österreichischem Boden einen Drei-Sterne-Grand Prix gewinnen konnte, Manfred Ege, der sich ebenso in Österreich als ehemaliger CSI3*-Winner auszeichnen konnte, Rüdiger Renner, Routinier Ralf Runge, Marc Wirths, Oliver Lemmer, Günther Schmaus, Christian Hess, Jens Christ, der zweitplatzierte vom November-Grand Prix Christoph Brüse, Jörg Oppermann, der unter anderem in der siegreichen Mannschaft von Linz und Wellington vertreten war, Carina Hindelang, Philipp Schober oder Maximilian Schmid.

Österreich wird mit den Reitlegenden Hugo Simon und Thomas Frühmann, WM-Aspirant Markus Saurugg, den beiden mit Gold prämierten Mannschaftsstaatsmeistern Sascha Kainz und Stefanie Bistan, Casino Grand Prix-Sieger Christian Rhomberg und Christoph Obernauer, der auf internationaler Bühne beständig für heimische Platzierungen sorgt, sein Bestes geben, um sich der angekündigten Konkurrenz zu stellen und beim Duell an der Spitze ein ordentliches Wörtchen mitreden zu können.

Highlights uas dem Programm zum Equestrian Summer Circuit 2014:

CSI2* vom 15.-20. Juli (Woche 01)

o   Donnerstag, 17. Juli: ca. 18:00 Uhr – Big Tour (1. Qualifikation Grand Prix)

o   Freitag, 18. Juli: ca. 15:00 Uhr – „STEINFELD CHAMPIONAT 2014” (2. Qualifikation Grand Prix & Weltranglistenspringen)

o   Samstag, 19. Juli: ca. 16:00 Uhr – Finale Medium Tour

o   Sonntag, 20. Juli: ca. 15:00 Uhr – “GRAND PRIX of BAD FISCHAU BRUNN 2014“ (Weltranglistenspringen)

CSI2* vom 22.-27. Juli (Woche 02)

o   Donnerstag, 24. Juli: ca. 18:00 Uhr – Big Tour (1. Qualifikation Grand Prix)

o   Freitag, 25. Juli: ca. 15:00 Uhr – „CHAMPIONAT of LAKE ARENA 2014” (2. Qualifikation Grand Prix & Weltranglistenspringen)

o   Samstag, 26. Juli: ca. 16:00 Uhr – Finale Medium Tour

o   Sonntag, 27. Juli: ca. 15:00 Uhr – “GRAND PRIX of LAKE ARENA 2014“ (Weltranglistenspringen)

CSI2* vom 05.-10. August (Woche 03)

o   Donnerstag, 07. August: ca. 18:00 Uhr – Big Tour (1. Qualifikation Grand Prix)

o   Freitag, 08. August: ca. 15:00 Uhr – „CHAMPIONAT of WIENER NEUSTADT 2014” (2. Qualifikation Grand Prix & Weltranglistenspringen)

o   Samstag, 09. August: ca. 16:00 Uhr – Finale Medium Tour

o   Sonntag, 10. August: ca. 15:00 Uhr – “GRAND PRIX of WIENER NEUSTADT 2014“ (Weltranglistenspringen)

CSI3* vom 12.-17. August (Woche 04)

o   Donnerstag, 14. August: ca. 18:00 Uhr – Big Tour (1. Qualifikation Grand Prix)

o   Freitag, 15. August: ca. 15:00 Uhr – „V.H.A. CHAMPIONAT 2014” (2. Qualifikation Grand Prix & Weltranglistenspringen)

o   Samstag, 16. August: ca. 16:00 Uhr – „GROSSES STEINFELD DERBY 2014” (Weltranglistenspringen)

o   Sonntag, 17. August: ca. 15:00 Uhr – „OSTARICHI GRAND PRIX 2014”  (Weltranglistenspringen)

Veranstaltungslogo von Sibil Slejko