Springreiten: Poresta Youngster-Cup bei den MUNICH INDOORS

Diese Prüfungen sind etwas ganz besonderes, der Poresta Youngster-Cup ist ein Blick in die Zukunft. Die internationale Springserie ist nämlich sieben- und achtjährigen Pferden vorbehalten und zelebriert ihr Finale vom 5. bis 8. November 2015 bei den MUNICH INDOORS.

Die Reiter der vierbeinigen Jungstars sind meist internationale Top-Reiter: Welt- und Europameister, Olympiasieger und Weltcup-Gewinner pilotieren im Poresta Youngster-Cup ihre Zukunftshoffnungen durch den Parcours. Viele Male konnte das Publikum hier den Start einer großen Springpferdekarriere beobachten, wie zum Beispiel Ludger Beerbaums EM-Pferd Chiara, Philipp Weishaupts Fünf-Sterne-Pferd Chico oder Marcus Ehnings Championatspferd Comme il faut.

Die Serie macht auf internationalen Top-Turnieren in Deutschland Station: PARTNER PFERD Leipzig, Deutsches Spring- und Dressur-Derby in Hamburg, Paderborn Challenge und feiert ihr glanzvolles Finale in der Olympiahalle bei den MUNICH INDOORS.

Der Poresta Youngster-Cup ist dabei weit mehr, als eine etablierte Springserie, bei der es natürlich auch Preisgeld gibt und am Ende der Saison ein Finale steht, das jeder gewinnen möchte. Die Serie ist für die internationalen Springreiter aber noch viel mehr, denn sie ist regelrecht Bestandteil der Ausbildung ihrer zukünftigen Top-Sportpartner. Nur hier haben die Reiter die Möglichkeit, ihre Youngster an das zu gewöhnen, was ein Weltklassepferd kennen muss: Längere Reisen zu den Turnierorten, Stallzelte, beeindruckende Turnierplätze, mitfieberndes Publikum und nicht zuletzt auch den späteren Modus mit drei Prüfungen pro Turnier. Wer der beste Nachwuchs-Jumper der Saison 2015 ist, entscheidet sich am Sonntagvormittag, wenn direkt vor dem Großen Preis das Finale im Poresta Youngster-Cup entschieden wird.

Stationen Poresta Youngster-Cup 2015

1. PARTNER PFERD, Leipzig

2. Deutsches Spring- und Dressur-Derby, Hamburg

3. Paderborn Challenge, Paderborn

4. MUNICH INDOORS, München

Aktuelles Ranking im Poresta Youngster-Cup 2015

1. Comtesse v. Ertsenhof Z, Daniel Deußer, 20 Punkte

1. Laurin, Mario Stevens, 20 Punkte

1. Caramia, Toni Haßmann, 20 Punkte

4. Casuality, Christian Ahlmann, 17 Punkte

4. Lady Lordana, Henrik Sosath, 17 Punkte

4. Lord Larry, Katharina Offel, 17 Punkte

7. Cas 2, Cameron Hanley, 15 Punkte

7. Codex, Janne-Friederike Meyer, 15 Punkte

7. Hui Buh, Christian Ahlmann, 15 Punkte

10. Hello M'Lord, Scott Brash, 13 Punkte

10. Inliner, Eva Bitter, 13 Punkte

10. Cadora, Gerd Sosath, 13 Punkte