Springreiten: Philipp Weishaupt bester Deutscher im Großen Preis von La Coruna

Leopold van Asten in La Coruna siegreich

La Coruna/ESP (fn-press). Bester deutscher Springreiter im Großen Preis beim Internationalen Springturnier (CSI******) im spanischen La Coruna war Philipp Weishaupt (Riesenbeck), der mit dem achtjährigen Schimmelhengst Cordess Platz zwölf belegte. Zweitbester Deutscher war sein ehemaliger Stallgefährte Marco Kutscher (Bad Essen) mit Liberty Son auf Rang 14.

Den mit 165.000 Euro dotierten Sieg holte sich der Niederländer Leopold van Asten, der mit VDL Groep Zidane als bester Teilnehmer den zweiten Umlauf fehlerfrei in 47,27 Sekunden beendete. Zweiter wurde der in Deutschland lebende Ire Denis Lynch mit dem Hannoveraner Hengst All Star (v. Argentinus) mit einer Nullrunde in 49,02 Sekunden. Platz drei ging an Olivier Robert (Frankreich) mit Quenelle du Py (null Strafpunkte in 49,50 Sekunden).