Springreiten: Oberösterreichischer Dreifacherfolg in der schweren Klasse

Peter Englbrecht und Stella Egger © sIBIL sLEJKO

Oberösterreich feierte beim Auftaktturnier der Linzer Frühlingstour einen tollen Dreifacherfolg. Peter Englbrecht sicherte sich auf Chalu 2 im Stechen des 1,40 m hohen muki Grand Prix den Sieg, vor Hausherrn Helmut Morbitzer, der sich auf Quincy-Star Rang zwei und auf Bling Chin VDL Rang drei holte.

Von 8. bis 10. April startete die Linzer Frühlingstour mit einem CSN-B*, der ersten Etappe der OOEPS Jumping Tour. Rund 1230 Reiter-Pferd-Paarungen gingen in Summe an diesem Wochenende in Linz-Ebelsberg an den Start. Beim Hauptbewerb, dem muki Grand Prix über 1,40 m am Sonntag konnten sich elf Paare für das entscheidende Stechen qualifizieren, von denen acht Paare antraten. Helmut Morbitzer legte auf Quincy-Star als dritter Starter im Stechen eine fehlerfreie Runde in der Zeit von 40,40 Sekunden vor. Eine Aufgabe, die fast unlösbar schien. Doch Peter Englbrecht und Chalu 2 gaben richtig Gas und konnten sich ohne Fehler in der Zeit von 40,40 Sekunden die Führung und am Ende den Sieg holen, vor Helmut Morbitzer und Quincy-Star. Doch der Hausherr konnte sich dennoch freuen, denn auch Rang drei ging an ihn. Auf Bling Chin VDL blieb er ebenfalls ohne Fehler in der Zeit von 43,96 Sekunden. Die einzige Amazone, die junge Natalie Stecher (GER), sprang im Sattel von Fürst Reiner auf Rang vier.

Am Samstag sicherte sich die Tirolerin Catrin Glötzer-Thaler auf Hocus Pocus 6 den Sieg in der 1,40 m hohen S-Springprüfung. Rang zwei ging an Anton Martin Bauer (NÖ) auf Viper Van Huize Ruisdael, Rang drei an Thomas Burger (T) auf Kleons Empire. Bester Oberösterreicher wurde Josef Schwarz jun. auf Obora’s Olivia.

Nach der ersten Etappe der OOEPS Jumping Tour übernahm in der 1,40 m Klasse Stella Egger auf Candyman 114 die Zwischenführung vor Verena Victoria Riedler auf Chiaretto Z und Josef Schwarz jun. auf Candy 27.

Vom 14. bis 17. April geht die Linzer Frühlingstour mit der Eröffnungsrunde des Casino Grand Prix powerd by muki in die zweite Runde.

muki-Grand Prix, 1,40 m, Sonntag, 10.4.

1. Englbrecht Peter/Chalu 2/OÖ/0/40.40

2. Morbitzer Helmut/Quincy-Star/OÖ/0/40.42

3. Morbitzer Helmut/Bling Chin VDL/OÖ/0/43.96

4. Stecher Natalie/Fürst Reiner/GER/0/44.51

5. Bauer Anton Martin/Viper Van Huize Ruisdael/NÖ/4/39.12

6. Hartl Matthias/Amicelli franco/S/4/40.84

7. Fries Michael/Picasso 67/St/4/45.17

8. Zuchi Simon Johann/Ludwigs As/St/8/42.56

9. Steinwandtner Franz/Cantara/B/Withdrawn     

9.  Steinwandtner Franz/Orage D' Ete/B/Withdrawn       

9. Gasperl Alena/Chacco Bella/OÖ/Withdrawn     

S-Springen, 1,40 m, 9.4.2015

1 Glötzer- Thaler Catrin/Hocus Pocus 6/T/0,00/68,79

2 Bauer Anton Martin/Viper Van Huize Ruisdael/NÖ/0,00/71,30

3 Burger Thomas/Kleons Empire/T/0,75/80,81

4 Burger Thomas/One Million/T/1,00/81,50

5 Schwarz jun. Josef/Obora's Olivia/OÖ/4,00/68,87

6 Prömer Patrick/Kurt 2/St/4,00/70,46

7 Morbitzer Helmut/Du und Ich 2/OÖ/4,00/73,04

8 Huber Sven/Charlie 160/S/4,00/75,45

9 Glötzer-Thaler Catrin/Emelie/T/4,00/76,10

10 Grimm Michael/Cloud CA/GER/4,00/76,23

OOEPS Jumping Tour, 1,30m/1,40 m

1 Stella Egger/Candyman 114/170

2 Verena Victoria Riedler/Chiaretto Z/140

3 Josef Schwarz jun./Candy 27/100

3 Rosa Schrot/Takuma T/100

5 Helmut Morbitzer/Du und Ich 2/90

6 Beatrice Leitenberger/Merkel/80

7 Roman Tiefenthaller/Quality First/60

8 Willi Fischer/Dollargirl 16/55

9 Martin Neudorfer/Alvonso/50