Springreiten: Markus Saurugg (ST) gewinnt die erste Formüberprüfung in Linz - Ebelsberg

Markus Saurugg und Global Lifestyle zur freien redaktionellen Verwendung unter Angabe von © sIBIL sLEJKO

Die Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S galt als erste Formüberprüfung bei der ersten Etappe des 29. Casino Grand Prix powered by muki. Markus Saurugg (St) sicherte sich auf Global Lifestyle den Sieg in der 1,40 m hohen Prüfung vor Sascha Kainz (NÖ) auf Alaric Du Cuirassier und Hugo Simon (St), der sich auf Freddy 7 Rang drei und auf C.T. Rang vier sichern konnte. Bester Oberösterreicher wurde Josef Schwarz jun. auf Captain Future 3.

34,85 Sekunden, das war am Ende die Siegerzeit von Markus Saurugg und Global Lifestyle. Ein klares Statement des Steirers. Der Zweitplatzierte Sascha Kainz (NÖ) lag mit 36,82 Sekunden deutlich dahinter. Hugo Simon musste sich im Sattel von Freddy 7 mit einer Zeit von 37,96 Sekunden mit Rang drei zufrieden geben. Rang vier sicherte sich Österreichs Reitlegende mit seinem Spitzenpferd C.T. (38,64 Sekunden). Mit Rang fünf holte sich auch der Casino Grand Prix Gesamtsieger von 2015 Josef Schwarz jun. einen Topplatz. Auf Captain Future 3 absolvierte er die zweite Phase in 39,31 Sekunden.

Am Freitag geht es um 7.00 Uhr mit einer 1,20 m hohen Prüfung weiter in Linz Ebelsberg. Die Qualifikation für den Casino Grand Prix powered by muki am Sonntag wird am Freitag um etwa 14.15 Uhr beginnen.

Zwei Phasenspringprüfung, Klasse S, 1,40 m

1 Markus Saurugg/Global Lifestyle/St/0/34,85

2 Sascha Kainz/Alaric Du Cuirassier/NÖ/0/36,82

3 Hugo Simon/Freddy 7/St/0/37,96

4 Hugo Simon/C.T./St/0/38,64

5 Josef Schwarz jun./Captain Future/OÖ/0/39,31

6 Kamil Papousek/Centisimo/CZE/0/39,60

7 Alfred Greimel/Collado/St/0/40,42

8 Sascha Kainz/Timble Des Cinq Chenes/NÖ/41,07

9 Laura Steinauer/Checkpoint One/NÖ/41,97

10 Astrid Kneifel/Royal des Bissons/OÖ/44,08