Springreiten: Ludger Beerbaum (GER) kommt als Führender zum VIENNA MASTERS!

 

So spannend wie in diesem Jahr war es bei der Longines Global Champions Tour VIENNA MASTERS wohl noch nie. Die ReiterInnen liegen punktemäßig dicht beieinander und mit dem neuerlichen Führungswechsel bei der vorletzten Etappe in Lausanne (SUI) vor dem Finale in Doha (QAT) wurden die Karten abermals neu gemischt!

Der vierfache Olympiasieger Ludger Beerbaum (GER) schaffte im Stechen mit dem Hengst Chaman den Sieg. Nun kommt der 51-Jährige als Führender der Gesamtwertung dieser höchstdotierten Springsport-Serie der Welt nach Wien! Ludger Beerbaum gilt als einer der wohl erfolgreichsten internationalen Springreiter der Welt. Im Laufe seiner Karriere feierte er neben vielen Silber- und Bronzemedaillen vier Olympiasiege (drei im Team und einen Einzel), zwei Weltmeistertitel, sechs Europameistertitel davon zwei im Einzel, fünf Riders Tour Gesamtsiege, drei Siege im Grand Prix von Aachen, zwei Siege im Hamburger Derby, und Siege in zahlreichen Grand Prix. Der berühmte deutsche Springreiter wurde mit dem "Bambi" als "Sportler des Jahres" oder als "Erfolgreichster Reiter der Samsung Super League" ausgezeichnet.

Auf seine Zwischenführung bauen kann Ludger Beerbaum beim VIENNA MASTERS jedoch keinesfalls! Seine schärfsten KonkurrentInnen im Rennen um die Gesamtwertung - Rolf-Göran Bengtsson (SWE), sein Bereiter Henrik von Eckermann (SWE), Rekordsiegerin Edwina Tops-Alexander (AUS), der ehrgeizige Qatari Bassem Hassan-Mohammed und natürlich auch die Nummer eins der Welt, Scott Brash (GBR) - liegen allesamt in Lauerstellung und werden bei der Longines Global Champions Tour Wien mit ihren besten Pferden alles geben um die Gesamtführung vor dem Finale zu übernehmen.

Die Formel I des Pferdesports live zu erleben sollte sich also niemand entgehen lassen!

Longines Global Champions Tour – Ranking vor Wien 2014 (nach 12 von 14 Etappen):

1. Ludger Beerbaum (GER) – 236.00

2. Rolf-Göran Bengtsson (SWE) – 221.00

3. Henrik von Eckermann (SWE) – 201.00

4. Edwina Tops-Alexander (AUS) – 201.00

5. Bassem Hassan Mohammed (QAT) – 200.00

6. Scott Brash (GBR) – 187.00

7. Kevin Staut (FRA) – 176.00

8. Daniel Deußer (GER) – 160.00

9. Emanuele Gaudiano (ITA) – 157.00

10. Maikel van der Vleuten (NED) – 154.00

BILD: Ludger Beerbaum (GER) kommt als Führender der Longines Global Champions Tour zum VIENNA MASTERS. © Stefano Grasso