Springreiten: „Junge Wilde“ im Dammer Reitsportzentrum

Sie sind die Zukunftshoffnungen im Pferdesport und sie lernen tagtäglich hinzu - auch im Reitsportzentrum Damme. Das ist am 21. und 22. Juni Standort von Damme Young Horses, eines Turniers, das sich ausschließlich an junge Springpferde von vier bis acht Jahren richtet. Da geht es um Ausbildung, um Überprüfung der Ausbildung und um`s Lernen. Das Reitsportzentrum Damme bietet mit den großen, modernen Außenplätzen dafür die sportlich grundsoliden Voraussetzungen.

Gute Idee für Youngster

„Zuhause sind alle Weltmeister“, lautet ein geflügeltes Wort im Springsport - tatsächlich kommt es darauf an, die Leistung beim Turnier auch abrufen zu können. Und das ist ein Lernprozess für junge Pferde. Bei einem Turnier ist alles anders als zuhause - bunter und voller Ablenkungen. Sich trotzdem auf den Reiter und die Aufgabe zu konzentrieren, Erfahrungen sammeln - all das müssen junge Pferde erst lernen. Zwei Tage lang stehen sie in Springpferdeprüfungen und Springprüfungen von der Kl. A bis zur Kl. M im Mittelpunkt.

Sportpromis in Damme

Damme Young Horses kommt etlichen Reiterinnen und Reitern wie gerufen. Jan Wernke (Holdorf), der gerade erst das Championat beim CSI Sommerstorf gewann, kommt mit einem ganzen Gschwader junger Pferde, der Ausbilder und Profi Holger Wenz aus Bad Laer nutzt Dammes Jungpferdefestival, ebenso Frederick Troschke aus Hagen a.T.W. oder auch der Westfale Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen) und auch die nahe Damme beheimatete Schweizer Amazone Clarissa Crotta, Mannschafts-Europameisterin 2009.