Springreiten: Internationaler Sieg in Nörten-Hardenberg für Lord Pezi Junior

Lord Pezi Junior und Hartwig Rohde auf dem Weg zum Sieg in der Youngster-Tour des internationalen Hardenberg Burgturniers. (Foto: Karl-Heinz Frieler)

(Lastrup/ Nörten-Hardenberg) Er ist erst sieben Jahre jung, fällt aber schon international auf: Lord Pezi Junior von Lord Pezi-Quattro aus dem Hause Böckmann (Lastrup) gewann beim internationalen Hardenberg Burgturnier mit seinem ständigen Reiter Hartwig Rohde die König Trophy, das Finale der siebenjährigen Springpferde. „Seine Lordschaft“ beeindruckte dabei ringsum mit Vermögen, Übersicht, Technik und einer pfeilschnellen Runde im Stechen.

Mit bemerkenswerter Gelassenheit und Konzentration absolvierte Lord Pezi Junior bereits als fünf und sechs Jahre altes Springpferd seine Turnieraufgaben. Die schon sprichwörtliche Leistungsbereitschaft fand nun auch in Nörten-Hardenberg den allerbesten Ausdruck mit dem bejubelten Sieg im Youngsterfinale.

Lord Pezi Junior  geht mütterlicherseits auf Aleska Z, die Stammstute der Böckmann`schen Leistungspferdezucht zurück. Sie ist Großmutter des sportiven jungen Hengstes. Aleska Z war auch Mutter des Stempelhengstes Cordalme Z und der beiden ebenfalls gekörten Vollbrüder Royal Z I und II. Großvater Quattro B zählt zu den sicheren, vielseitigen Vererbern und gibt seinen Kindern stets viel „Go“ und Dynamik mit. Lord Pezi Juniors Vater Lord Pezi ist ein Aushängeschild der Böckmann Pferde GmbH mit 18 gekörten Söhnen und international hocherfolgreichen Nachkommen.