Springreiten: ​International Show Jumping 2016 — Jetzt geht’s los!

Ob Pius Schwizer (SUI) seinen Sieg im GLOCK’s 5* Grand Prix heuer verteidigen kann? © GHPC / studiohorst

Zum dritten Mal öffnet das GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER mit dem CSI5* seine Tore für die weltbesten SpringreiterInnen. Internationale Top-Athleten aus rund 20 Nationen reisen vom 16. bis 19. Juni 2016 mit rund 250 Pferden ins GHPC Austria, um bei diesem Event der Extraklasse dabei zu sein.

Exakt 18 Mal geht es im Rahmen des CSI5* International Show Jumping für die Reiter um Siege und Platzierungen. Es locken dabei nicht nur fünf Weltranglistenspringen für das Longines World Rankings, sondern auch die Gesamtdotation von 600.000 Euro. Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Olympia- und Weltcupsieger, Welt-, Europa- und US-Meister angekündigt haben.

Der Startschuss fällt am Donnerstag, 16.06., um 10.30 Uhr mit den Eröffnungsspringen aller Touren. Ab diesem Zeitpunkt kann man bei freiem Eintritt spannenden Pferdesport der Amateure, jungen Pferde und natürlich der Mega-Stars im Springsattel verfolgen. Das große Highlight findet am Sonntag statt. Der GLOCK’s CSI5* Grand Prix ist mit 350.000 Euro dotiert, zählt als Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio 2016 sowie für die Europameisterschaften in Göteborg 2017 und bringt dem Sieger ganz nebenbei ebenfalls Punkte für die Weltrangliste.

Die besten Reiter der Welt im GHPC Austria

Gut ein Drittel der Top 100 Springreiter der Welt kommt zum CSI5* International Show Jumping ins GHPC. Wer den Stars rund um die Nummer drei der Welt Christian Ahlmann (GER), Doppelwelt- und Europameister Jeroen Dubbeldam (NED), GLOCK Rider Gerco Schröder, Olympiasieger Steve Guerdat (SUI), dem zweifachen GLOCK’s Grand Prix Sieger John Whitaker (GBR) oder unseren besten Österreichern wie der aktuellen Nummer eins Max Kühner (T) oder EM-Teilnehmer Roland Englbrecht (OÖ) die Daumen drücken und hautnah am Geschehen dabei sein will, kann dies bei freiem Eintritt am Turniergelände tun.