Springreiten in Linz: Hugo Simon und Freddy unschlagbar in der Gold Tour

Hugo Simon und Freddy 7 holen sich die Gold Tour © sIBIL sLEJKO

In der Gold Tour des CSI2* Linz waren Hugo Simon (St) und Freddy 7 einmal mehr unschlagbar. Das Duo sicherte sich den Sieg vor Balasz Varga (HUN) auf JLO und der Niederösterreicherin Stefanie Bistan auf Celline 2.

Hugo Simon sicherte sich am Samstag den zweiten Sieg in der Gold Tour an diesem Wochenende. Nach seinem Triumph am Donnerstag im Sattel von C T konnte er diesmal auf Freddy 7 überzeugen. Fehlerfrei und in der Zeit von 72,65 Sekunden sicherte sich das Paar den Sieg. Ebenfalls ohne Fehler kam Balasz Varga (HUN) auf JLO ins Ziel. Mit 72,87 Sekunden landeten sie auf Rang zwei. Auch auf Rang drei gab es einen österreichischen Erfolg: die junge Niederösterreicherin Stefanie Bistan und Celline 2 strahlten mit einer fehlerfreien Runde in der Zeit von 73,35 Sekunden auf dem Podestplatz. Als Bester Oberösterreicher sicherte sich Hausherr Helmut Morbitzer mit Du und Ich 2 Rang 17.

Gold Tour, 1,45 m

1. SIMON Hugo/FREDDY 7/AUT-ST/0/72.65

2. VARGA Balázs/JLO/HUN/0/72.87

3. BISTAN Stefanie/CELLINE 2/AUT-NÖ/0/73.35

4. PFEIFFER Pascale/UNESCO 33/GER/0/74.53

5. MARSCHALL Marcel/FENIA VAN KLAPSCHEUT/GER/0/74.96

6. KIECON Msciwoj/CRONOS/POL/0/75.83

7. SCHOBER Philipp/ZANDIGO T S/GER/0/76.38

8. WETTSTEIN Simone/CRYSTAL IV/SUI/0/78.86

9. LÁZÁR JR. Zoltán/LACRIMA DI FELICITA/HUN/0/79.52

10. CZÉKUS Zoltán/KRONOSZ/HUN/0/81.85

weiters platziert:

12. BISTAN Stefanie/QUANTO Z/AUT-NÖ/0/83.07

17. MORBITZER Helmut/DU UND ICH 2/AUT-OÖ/1/86.80