Springreiten in Linz-Ebelsberg 2013: Romana Hartl holt sich das Springen der Klasse M

18 Starter wagten sich im verschneiten Linz-Ebelsberg an den Start und nur drei Oberösterreicher schafften es fehlerfrei ins Ziel. Neben dem Staatsmeister von 2011 Matthias Atzmüller und Roland Englbrecht auch die junge Amazone Romana Hartl. Und die 23jährige zeigte es ihren Reiterkollegen. Auf Clever be B überquerte sie in der schnellen Zeit von 64,00 Sekunden die Ziellinie und schlug die Zeit des bislang Führenden Roland Englbrecht um über eine Sekunde. Nicht einmal Matthias Atzmüller und Raschida I konnten diese Zeit schlagen und so geht der Sieg des 1,35m hohen Springens an Romana Hartl.

Die besten 10:

1. Clever be B, Hartl Romana, OÖ,  0,00, 64,00

2. Betty Balou, 4 Englbrecht Roland, OÖ, 0,00, 65,15

3.  Raschida I, Atzmüller Matthias, OÖ, 0,00, 68,35

4.  Miss Go Lightly Murray Iris, OÖ, 4,00, 63,58

5. Activity B, Atzmüller Matthias, OÖ, 4,00, 63,83

6. Altbaufit's Connor McLeor, Schoenberg Alexander, W, 4,00, 63,99

7. Four Seasonsm, Englbrecht Peter, OÖ, 4,00, 64,46

8. Chem-Weld's Baltimore, Sonnleitner Christoph, OÖ, 4,00, 68,17

9. Leo De Backer, Englbrecht Peter, OÖ, 8,25, 72,01

10. Ledginia, Rantner Anna, T, 13,00, 75,60

Die kompletten Ergebnislisten finden Sie unter www.reitergebnissse.at

Fotos © Linzerpferdefestival bzw. © Krisztian Buthi