Springreiten in Linz-Ebelsberg 2013: Ergebnisse vom Samstag

Christoph Sonnleitner (OÖ) als strahlender Sieger

Trotz Schnee und Kälte wagten sich 12 Reiter in Linz-Ebelsberg an das Springen der Klasse S über 1,40 m. Zwei schafften es auch ins Stechen - Christoph Sonnleitner (OÖ - Foto oben) und Peter Englbrecht (OÖ - Foto unten). Nachdem Peter Englbrecht und Charmeur M mit zwei Abwürfen ins Ziel kamen, konnte Christoph Sonnleitner auf Chem-Weld’s Baltimore taktieren.

Mit einer flotten Runde ohne viel Risiko holte er sich mit einem fehlerfreien Ritt in der Zeit von 37,31 Sekunden den Sieg. Rang zwei ging an Peter Englbrecht vor Matthias Atzmüller (OÖ), der im Grundparcours zwar ohne Hindernisfehler ins Ziel kam, jedoch ein wenig zu langsam und sich mit 0,75 Fehlern nicht für das Stechen qualifizieren konnte.

Das Ergebnis:

1. Chem-Weld's Baltimore, Sonnleitner Christoph, OÖ, 0,00, 37,31

2. Charmeur M, Englbrecht Peter, OÖ, 8,00, 35,07

Nicht im Stechen

3. Activity B, Atzmüller Matthias, OÖ, 0,75, 74,27

4. Clever be B, Hartl Romana, OÖ, 4,00, 64,74

5. Airforce One G, Wolfsteiner Natalie, OÖ, 4,00, 65,27

6. Miss Go Lightly, Murray Iris, OÖ, 4,00, 65,68

7. Quincy-Star, Morbitzer Helmut, OÖ, 4,00, 66,77

8. Betty Balou 4, Englbrecht Roland, OÖ, 4,00, 68,22

9. Raschida I, Atzmüller Matthias, OÖ, 8,00, 70,94

10. Poorboy 2, Englbrecht Roland, OÖ, 20,00, 64,41

 

Die komplette Ergebnisliste finden Sie im Anhang sowie unter www.reitergebnisse.at

Fotos von © Linzerpferdefestival