Springreiten in Linz: Andreas Brenner (GER) und Quintaira groß in der Big Tour

Andreas Brenner (GER) gewinnt erneut in der Big Tour (m. Lisa Janout) © sIBIL sLEJKO

Andreas Brenner (GER) und Quintaira dominierten am Samstag erneut die Big Tour über 1,30 m. Sie sicherten wie bereits am Freitag den Sieg. Rang zwei ging an Lázló Tóth (HUN) auf Toll Forgo, Rang drei an Christopher Frazer (GBR) auf Angel 253. Bester Österreicher wurde Franz Steinwandtner (NÖ) auf Arolo 4 mit Rang acht.

Sie sind in der Big Tour einfach nicht zu stoppen: Andreas Brenner und Quintaira. Der Deutsche sicherte sich nach seinem Auftaktsieg am Freitag nun auch den Sieg in der Big Tour am Samstag. Fehlerfrei und in der Zeit von 62,96 Sekunden überwand das Duo die 1,30 m hohen Hindernisse. László Tóth und Toll Forgo waren ebenfalls schnell, ihre fehlerfreie Runde in der Zeit von 63,49 Sekunden reichte am Ende jedoch nur für Rang zwei. Auf Rang drei freuten sich die Zweitplatzierten vom Freitag, Christopher Frazer und Angel 253. Sie bleiben ebenfalls ohne Fehler und kamen in der Zeit von 63,87 Sekunden ins Ziel. Für das Beste Österreichische Ergebnis sorgte der Niederösterreicher Franz Steinwandtner. Auf Arolo 4 sicherte er sich ohne Fehler in der Zeit von 71,85 Sekunden Rang acht.

In der Small Tour über 1,25 m kam es zu einem spannenden Finale zwischen den Top Drei. Zwischen Sieg und Rang drei lagen nur drei Zehntelsekunden. Am Ende ging der Sieg an Niels Bulthuis (NED) auf Binoche mit einer fehlerfreien Runde in der Zeit von 32,61 Sekunden. Auf Rang zwei strahlte die beste österreichische Amazone des Springens, Kathrin Weinberger (ST) auf Flying Freya Z, die ohne Fehler in der Zeit von 32,86 Sekunden ins Ziel kam. Rang drei ging an Marcel Ewen (LUX) und Ugelle Z. Ihr Ergebnis: Fehlerfrei in der Zeit von 32,97 Sekunden.

Im Finale der VIP Tour über 1,15 m setzte sich im Stechen Chiara-Fiorina Moser (W) auf Dolce Cavalli von der Held durch. Rang zwei ging an Aleksandra Nowakowska (POL) auf Tango du Rouet vor Viktória Atillas (HUN) auf Wild Rose. Beste Oberösterreicherin wurde Lisa Janout auf Quincy-Star, die hinter Lisa Maria Rudigier (V) und Indoctra de Reve Rang fünf belegte.

Ergebnisüberblick:

Big Tour CSI1*, 130 cm

1 BRENNER Andreas/QUINTAIRA/GER/0,00/62,96

2 TÓTH László/TOLL FORGO/HUN/0,00/63,49

3 FRAZER Christopher/ANGEL 253/GBR/0,00/63,87

4 KUBIAK Grzegorz/ELEAR/POL/0,00/65,96

5 BULTHUIS Niels/PINA COLADA/NED/0,00/66,01

6 BULTHUIS Niels/S.F. ZENDO/NED/0,00/66,49

7 PIRIK Zsolt/BABETT/HUN/0,00/70,72

8 STEINWANDTNER Franz/AROLO 4/AUT-NÖ/0,00/71,85

9 SZUSTKOWSKA Oliwia/WIOLA 19/POL/0,00/73,56

10 KUBIAK Michal/ILOVE YOU DU BEAUMONT/POL/0,00/76,14

Small Tour CSI1*, 125 cm

1 BULTHUIS Niels/BINOCHE/NED/0,00/32,61

2 WEINBERGER Kathrin/FLYING FREYA Z/AUT-ST/0,00/32,86

3 EWEN Marcel/UGELLE Z/LUX/0,00/32,97

4 TÓTH László/FAUST/HUN/0,00/33,44

5 SCHWARZ JR Josef/ABSOLUT 6/AUT-OÖ/0,00/33,71

6 EWEN Marcel/URLANDE DU MOULIN/LUX/0,00/34,42

7 YNDESTAD Helene Isabell/FANDANGO (IV)/NOR/0,00/35,08

8 SCHÖNHUBER Julia/LUNA 1384/GER/0,00/35,97

9 VALENTINI-HALLER Yann/THUNDER VAN 'T GOOR Z/SUI/0,00/36,24

10 MIELING Annkathrin/DUTCH BOY/GER/0,00/38,83

Finale VIP Tour CSI2*, 115 cm

1 MOSER Chiara-Fiorina/DOLCE CAVALLI VON DER HELD/AUT-W/0,00/42,81

2 NOWAKOWSKA Aleksandra/TANGO DU ROUET/POL/0,00/44,57

3 ATILLÁS Viktória/WILD ROSE/HUN/0,00/45,18

4 RUDIGIER Lisa Maria/INDOCTRA DE REVE/AUT-V/0,00/45,78

5 JANOUT Lisa/QUINCY-STAR/AUT-OÖ/0,00/46,42

6 MOSER Chiara-Fiorina/QUEICHTAL/AUT-W/4,00/44,80

7 SAPHIR Renate/OCEAN'S TWELVE 2/AUT-OÖ/4,00/46,51

8 JONES Jemma/LUNA/POL/4,00/53,35

9 BOTTOLI Elissa Valentina/REAL STEEL/AUT-W/4,00/57,76

10 SZILÁGYI Sándor Márk/SAI PAN Z/HUN/8,00/48,04