Springreiten in Linz 2015: Gerfried Puck kürt sich zum „Doppel - Staatsmeister“

Der neue Österreichische Staatsmeister heißt Gerfried Puck (St)! Der Steirer holte sich auf der neunjährigen Stute Bionda 9 nach dem Mannschaftsstaatsmeistertitel nun auch den Sieg in der Einzelwertung der Österreichischen Staatsmeisterschaft Springreiten. Den Vizemeistertitel sicherte sich Roland Englbrecht (OÖ) mit Mevisto’s Poorboy, Bronze ging mit Max Kühner und Chardonnay 79 an Tirol.

Ein spannendes Finish entschied die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Springreiten 2015. Nach dem ersten Umlauf lagen mit Gerfried Puck und Mario Bichler zwei Steirer in Führung. Doch die Konkurrenz war eng dran. Max Kühner hatte nur 0,25 Fehlerpunkte Rückstand auf die Führenden, Roland Englbrecht 0,70 Fehlerpunkte. Als erster der vier Titelanwärter ging Roland Englbrecht an den Start. Konzentriert absolviere er den Parcours ohne Fehler und übernahm die Führung in der Gesamtwertung mit einer Fehlersumme von 8,75 Fehlerpunkten. Max Kühner und Chardonnay 79 hatten auch im zweiten Umlauf einen Abwurf an den Hindernissen und stellten so ihr Gesamtergebnis auf 12,25 Fehlerpunkte. Mario Bichler und Don Dickson kassierten im zweiten Umlauf gleich zwölf Fehlerpunkte und waren somit mit einer Gesamtsumme von zwanzig Fehlern nicht mehr im Titelrennen. Nun musste die Entscheidung zwischen Gerfried Puck und dem Oberösterreicher fallen. Nicht nur der Steirer war angespannt, auch die zahlreichen Zuseher und Reiterkollegen schienen während seiner Runde die Luft anzuhalten. Ein Fehler an den Hindernissen reduzierte seinen Vorsprung auf 0,75 Fehlerpunkte. Den restlichen Parcours brachte der gebürtige Kärntner Puck jedoch ohne Probleme hinter sich und freute sich nach der Ziellinie über den Staatsmeistertitel.

„Bionda ist super gesprungen, es war ein super Wochenende“, freute sich der frischgebackene Staatsmeister 2015 Einzel und Staatsmeister 2015 Mannschaft über seinen zweiten Einzel-Staatsmeistertitel nach 2011. Roland Englbrecht muss somit weiter auf seinen ersten Staatsmeistertitel warten, freut sich aber auch über den Vizemeistertitel und den Sieg im zweiten Teilbewerb: „Beim Boxen ist der zweite Platz schlimmer als beim Reiten“, scherzt der Oberösterreicher im TV-Interview und meint weiter: „Meine Reiterei im ersten Umlauf war nicht gut, drum passt das schon. Ich gratuliere Gerfried zum Titel.“

Auch bei den Nachwuchsreitern fielen an diesem Sonntag die Meisterentscheidungen. Die Österreichische Meisterschaft der Jungen Reiter ging an Alessandra Reich (OÖ) und U Mijnheer, die in beiden Teilbewerben fehlerfrei blieben. Der Vizemeistertitel wurde aufgrund von Punktegleichheit mit einem Stechen entschieden. Lisa Marie Rudigier (V) konnte sich auf Chatanooga Z mit einer fehlerfreien Runde gegen Laura Sutterlüty (V) und Saphir VIII (4 Fehlerpunkte) durchsetzen.

Bei den Junioren I holte sich Jessica Vonach (V) auf Lord If De Chalusse den Meistertitel, vor Vizemeisterin Michele Ruth (NÖ) auf Cash 114 und Dominik Juffinger (T) auf Candilla 3. Die Meisterin bei den Junioren II heißt Rosa Schrot (OÖ). Auf Takuma T setzte sie sich klar gegen ihre Konkurrenten durch. Die Salzburgerin Lisa Marie Räuber freute sich mit Cuyano über ihren Vizemeistertitel. Bronze ging an Josefina Goess-Saurau (B) auf Siec Castillo.

Bereits am Vormittag wurde das 1,20 m hohe Finale der „Schloss Ebelsberg Amateur Tour“ ausgetragen. Hier sicherte sich Alexander Schoenberg mit Caspar 229 den Sieg vor Oliver Ketter (OÖ) auf Cola Baby und Christina Joham auf Conquistador 2.

Von 31.7. bis 2.8. geht es mit der Linzer Sommertour weiter, dann werden die Oberösterreichischen Reiter bei der Oberösterreichischen Landesmeisterschaft im Fokus stehen.

Österreichische Staatsmeisterschaft Springreiten Linz 2015, Allgemeine Klasse

1. Gerfried Puck/Bionda 3/St/0/8/64,02/gesamt: 8

2. Roland Englbrecht/Mevisto’s Poorboy/OÖ/4/4,75/65,28/gesamt 8,75

3. Max Kühner/Chardonnay 79/T/4/8,25/67,05/gesamt: 12,25

 

Österreichische Meisterschaft Springen Junge Reiter

1. Alessandra Reich/U Mijnheer/OÖ/0/0/85,75/gesamt: 0

2. Lisa Marie Rudigier/Chatanooga Z/V/8/4/ges.:12/Stechen:0/45,58

3. Laura Sutterlüty/Saphir VIII/V/8/4/ges.:12/Stechen:4/45,20

 

Österreichische Meisterschaft Springen Junioren I

1. Jessica Vonach/Lord If De Chalusse/V/0/0/74,24/gesamt: 0

2. Michele Ruth/Cash 114/NÖ/4/0/75,01/gesamt: 4

3. Dominik Juffinger/Candilla 3/T/4/5/79,27/gesamt: 9

 

Österreichische Meisterschaft Springen Junioren II

1. Rosa Schrot/Takuma T/OÖ/0/4,75/gesamt:4,75

2. Lisa Marie Räuber/Cuyano/S/7,25/4,50/gesamt:11,75

3. Josefina Goess-Saurau/Siec Castillo/B/8/5/gesamt:13

 

Ergebnisse der 2. Teilbewerbe:

Springprüfung i. 2 Umläufen 160cm, 2.TB ÖSTM Allgemeine Klasse

1 Englbrecht Roland/Mevisto's Poorboy/OÖ/4,75/65,28

2 Puck Gerfried/Bionda 3/St/8,00/64,02

3 Kühner Max/Chardonnay 79/T/8,25/67,05

4 Kneifel Astrid/Duc de Revel/OÖ/12,00/61,44

 

Standardspringprüfung 145 cm, 2.TB ÖMS Junge Reiter

1 Reich Alessandra/U Mijnheer/OÖ/0,00/85,75

2 Pfurtscheller Vanessa/Elano 2/T/0,75/88,65

3 Rudigier Lisa Maria/Chatanooga Z/V/4,00/81,77

 

Standardspringprüfung 130 cm, 2.TB ÖMS Junioren I

1 Vonach Jessica/Lord If De Chalusse/V/0,00/74,24

2 Ruth Michele/Cash 114/NÖ/0,00/75,01

3 Markel Anna/Catwalk Kaj/NÖ/4,00/75,53

4 Juffinger Dominik/Candilla 3/T/5,00 79,27

 

Standardspringprüfung 140 cm, 2.TB ÖMS Junioren II

1 Ruth Denise/Habuch/NÖ/2,25/84,55

2 Räuber Lisa Maria/Cuyano S/4,50/77,96

3 Schrot Rosa/Takuma T/OÖ/4,75/78,29

4 Goess-Saurau Josefina/Siec Castillo/B/5,00 79,20

 

Standardspringprüfung Kl. L, 120 cm,

Finale Schloss Ebelsberg Amateur-Tour

1 Schoenberg Alexander Caspar 229 W 0,00 46,03

2 Ketter Oliver/Cola Baby/OÖ/0,00/46,68

3 Joham Christina/Conquistador 2/K/0,00/50,81

4 Weinberger Kathrin/Obora's Mercury/St/4,00/44,70

5 Weinberger Kathrin/Flying Freya Z/St/4,00/45,10

6 Schürer Claudia/For Chips WZ/OÖ/4,00/45,67

7 Leitenberger Beatrice/Amy 8/OÖ/4,00/46,54

8 Leitenberger Beatrice/As you like it 3/OÖ/4,00 46,87

9 Grömer Sigrid/Chaqino/OÖ/4,00/49,68

Bilder von © sIBIL sLEJKO