Springreiten in Florida: Kirk Webby und Brando Du Rouet in Blau

 

Ocala/Florida - Kirk Webby aus White House Station/New Jersey und Brando Du Rouet (B: Tolleshunt Investment Group) siegten am Sonntag in Florida im US$ 50.000 HITS Grand Prix. 41 Paare gingen in den Umlauf im Ocala Horse Properties Stadium. Für den Parcours zeichnete Bernardo Cabral verantwortlich.

Die Aufgaben des Parcoursdesigners waren allerdings nicht für viele Reiter lösbar. Lediglich vier Paare erreichten das Stechen. Und nur einer ließ alles oben ; siegte mit zwei Zeitfehlerpunkten. Der Rest hatte jeweils einen Abwurf und musste sich entsprechend der Zeit hinter Webby einordnen. Der Lohn waren US$ 15.000. Die anderen bekamen etwas weniger. Für US$ 11.000 checkte Candice King mit Kismet hinter Webby ein. Platz drei ging an Kama Godek auf Air Force One. Vierter wurden McLain Ward und HH Ashley.

(C) ESI Photography: Kirk Webby und Brando Du Rouet

Ergebnisse US$ 50.000 HITS Grand Prix am 08.02.205 in Ocala/Florida:

Place  Horse      Owner Rider Prize R.1 Faults JO Faults JO Time
1  Brando Du Rouet Tolleshunt Investment Group Kirk Webby 15000 - 2 56.047
2 Kismet 50  Bellissimo LLC Candice King 11000 - 4 49.314
3 Air Force One Kama Godek Kama Godek 6500 - 4 49.387
4 HH Ashley Double H Farm McLain Ward 4000 - 4 49.476
5 Sirius Brown OnlyJumpers.com Jerome Navet 3000 1 -  
6 Quincy Car Dr. Fernando Cardenas Dr. Fernando Cardenas 2500 2 -  
7 Balotan The Coverboy Group Amanda Flint 2000 4 -  
8 Wayfarer Lionshare Farm Peter Leone 1500 4 -  
9 Envy Sulu Rose-Reed Sulu Rose-Reed 1500 4 -  
10 HH Dauphin  Woodrun Laura Linback 1000 4 -  
11 Bill Clinton  Koyo Investment Group David Tromp 1000 4 -  
12 FVF Sailor Man Fox View Farm Maryann Charles 1000 4 -