Springreiten: In Bayern freut man sich auf den EY-Cup in Kirchstockach

Das Reitturnier im bayrischen Kirchstockach ist eine der „dienst-ältesten“ Etappen im European Youngster Cup Jumping und eine der sehr beliebten dazu.  Vom 30. Juli bis zum 9. August ist die PSG Schweizer Hof in Kirchstockach Gastgeber für Spring- und Dressursport pur. Zwei Mal ist die Generation U25 in Kirchstockach gefordert und zwar vom 6. – 8. August.

Am Donnerstag finden bereits die Einlaufprüfungen für die EY-Cup-Kandidaten statt, am Freitag, dem 7. August, geht es für die jungen Kandidaten zunächst in die Qualifikationsprüfung und die hat es bereits „in sich“, geht es doch um ein S*-Springen mit Siegerrunde ab 17.30 Uhr. Immerhin 50 Springreiter und –reiterinnen haben sich dafür in Kirchstockach angesagt.

Nur einen Tag später folgt die entscheidende EY-Cup-Prüfung mit einem Springen Kl. S** mit Siegerrunde. Die Prüfung beginnt am Samstag, 8. August, um 16.00 Uhr. Der Sieger, bzw. die Siegerin qualifiziert sich direkt für das Finale des European Youngster Cups Jumping im Rahmen des CSI4* Salzburg – Mevisto Amadeus Horse Indoors im Dezember, die platzierten Teilnehmer erhalten Punkte für das Ranking der internationalen U25-Serie , die von THOMAS SABO präsentiert wird.

Im vergangenen Jahr konnte Sascha Braun vom RC Achern mit Rahmannshof`s Seraphina die EY-Cup-Prüfung gewinnen und platzierte sich im World Final des EY-Cups in Salzburg auf Position 15. Jetzt kommt die nächste Chance auf das Finale des European Youngster Cup Jumping ....