Springreiten in Basel: Bost siegt im Großen Preis

 

 

Springreiten in Basel:

Bost siegt im Großen Preis

 

Der Sieger des CSI***** in Basel 2012 heißt Roger Yves Bost. Der Franzose war mit der 12-jährigen Stute Castle Forbes Myrtille Paulois unterwegs. Die Siegprämie war mit 150.000 Schweizer Franken beträchtlich hoch. Marcus Ehning kam mit der 15-jährigen Lady Noltes Küchengirl auf den zweiten Platz und muss morgen auf der Bank 90.000 Franken umtauschen. Ehning war mehr als eine Sekunde langsamer als der Sieger. Der dritte Platz geht an den Schweden Rolf-Göran Bengtsson, der mit dem 13-jährigen Holsteiner Hengst Casall la Silla auf dem Platz war. Der Ire Billy Twomey wurde auf Tinka's Serenade Vierter. Das bunte europäische Gemisch macht der Brite Michael Whitaker auf Platz fünf komplett. Sein sportlicher Partner war der Wallach Viking. Die beste Platzierung aus Sicht des Gastgeberlandes erreichte Pius Schwizer. Er wurde mit Carlina Neunter hinter Christian Ahlmann und Codex One.