Springreiten: Großer Preis von Eindhoven geht an Tim Hoster

Derby-Sieger des Jahres 2013 siegt in Eindhoven vor seinem Chef Jos Lansink

Eindhoven/NED (fn-press). Den Großen Preis beim Internationalen Springturnier (CSI***) im niederländischen Eindhoven gewann der Sieger des Deutschen Springderbys 2013 Tim Hoster (Korschenbroich).

Mit dem Oldenburger Quality (v. Quidam´s Rubin) lieferte der Bereiter im Stall des belgischen Springreiters Jos Lansink im Stechen, das neun Paare erreichen konnten, mit einer fehlerfreien Runde in 40,69 Sekunden das beste Ergebnis ab, was ihm als Siegprämie einen neuen PKW einbrachte.

Zweite wurde die Britin Jessica Mendoza, die mit Spirit T das Ziel fehlerfrei in 42,20 Sekunden passierte. Platz drei ging an Hosters Arbeitgeber Jos Lansink (Belgien), der mit Virtouse D `hyrencourt für seine Nullrunde 48,55 Sekunden benötigte.