Springreiten: Für den Rolex Grand Slam of Show Jumping in Spruce Meadows alles bereit

Nur noch wenige Tage, dann schaut die ganze Welt auf Calgary! Denn wenn das prestigeträchtige Spruce Meadows ‚Masters‘ am 9. September beginnt, ist die internationale Elite der Springreiter dort versammelt, um im „International Ring“ gegeneinander anzutreten. In einem Kurzinterview verrät Senior Vice President Ian Allison, warum das Turnier in diesem Jahr etwas ganz Besonderes ist.

Herr Allison, in wenigen Tagen öffnet Spruce Meadows seine Pforten für das ‚Masters‘, dem zweiten Major des Jahres im Rolex Grand Slam of Show Jumping. Wie groß ist die Vorfreude?

Spruce Meadows freut sich natürlich sehr auf das Turnier. Für uns ist es eine Ehre, die besten Pferde und Reiter der Welt auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen. Diese 40. Jubiläumsausgabe des Spruce Meadows ‘Masters’ wird viele wunderbare Geschichten schreiben. Allen voran natürlich die von Scott Brash.

Ganz genau, denn nach seinen Major-Siegen beim CHI Genf 2014 und bei dem Weltfest des Pferdesports Aachen 2015 hat Scott Brash nun die sagenhafte Chance, den Rolex Grand Slam zu gewinnen und damit zur Reitsport-Legende zu werden. Ihm fehlt dazu nur der Sieg im Großen Preis von Spruce Meadows, dem „,CP International‘, presented by Rolex“. Drücken Sie ihm die Daumen?

Es gibt einen Grund, warum Scott die Weltrangliste der Springreiter anführt und um den Sieg im Rolex Grand Slam reitet. Er ist mit Leib und Seele ein wahrer Pferdemensch und ein ebenso passionierter Sportler, der sehr schnell eine beeindruckende Liste von Erfolgen ansammeln konnte. Die ganze Sportwelt sollte nun von Scotts historischer Chance begeistert sein! Er und sein Pferd „Hello Sanctos“ können hier in Spruce Meadows etwas schaffen, was in unserem Sport noch keiner geschafft hat.

Und die Welt wird ihm dabei zusehen! Wie viele Zuschauer und Medienvertreter erwarten Sie vor Ort?

Etwa 200.000 Fans und mehr als 100 akkreditierte Medienvertreter werden live dabei sein, außerdem haben wir eine beeindruckende globale TV-Reichweite mit Übertragungen in mehr als 100 Länder. Alle Voraussetzungen stimmen für ein wahres Major-Turnier!

Bild: Ian Allison, Senior Vice President of Spruce Meadows (Foto von Rolex Grand Slam of Show Jumping)