Springreiten: EY-Cup und Nationenpreis - Linz ruft

In Linz geht es am Wochenende um Pokale (Foto: CSIO Linz)

(Linz) Das offizielle Nationenpreisturnier Österreichs, das CSIO Linz ist vom 4. - 8. Mai auch Gastgeber des European Youngster Cups Jumping. Ein großartiges Umfeld für die Generation U25, um sich bei „Länderspielatmosphäre“ zu beweisen.  Am Freitag, dem 5. Mai geht es ertsmals in eine CSI U25-Prüfung auf dem Weg in die direkte Qualifikation, bzw. bei der jagd auf Punkte für das Ranking.

Dreimal EY-Cup beim Nationenpreisturnier

Ab 12.00 Uhr wird in Linz die Einlaufprüfung in einer klassischen Fehler/ Zeit-Prüfung geritten. Am Samstagmorgen folgt ab 08.30 Uhr der Prize of Uvex, die Qualifikaton zur EY-Cup-Prüfung um den direkten Einzug ins Finale. Und am Sonntag kommt es dann drauf an: Die Generation U25 setzt ab 16.15 Uhr den sportlichen Schlusspunkt unter das CSIO Linz 2016 im Preis der Lexa, einem internationalen Springen mit Stechen. Im vergangenen Jahr eroberte der junge Österreicher Willi Fischer mit dem Sieg im Finalspringen den Startplatz im Finale des EY-Cups. Und das findet in Österreich beim Vier-Sterne-Hallenturnier Mevisto Amadeus Horse Indoors in Salzburg vom 8. - 11. Dezember 2016 statt.