Springreiten: EY-Cup in Lanaken - Leonie Peeters macht`s nochmal

Und noch einmal Leonie Peeters mit Sunny Girl im EY-Cup in Lanaken vorn (Foto: EY-Cup)

Es war wie ein Deja` Vu für Teilnehmer, Richter und Zuschauer - genau eine Woche nach dem ersten „Streich“ ließ die junge Belgierin Leonie Peeters beim European Youngster Cup in Lanaken die zweite Glanzleistung folgen. Die 19-jährige gewann erneut mit ihrer Stute Sunny Girl die direkte Qualifikation im Großen Preis der Generation U25 auf dem Turniergelände des Studbook Zangersheide.

„Ich mag das hier, das ist eine tolle Atmosphäre und eine große Arena, ich komme nächstes Jahr wieder“, kündigte Leonie schon am vergangenen Sonntag an. Das glückte dann noch schneller als erwartet und die Blondine war schlicht sprachlos vor Freude. Ihr Startplatz im Finale des EY-Cups in Salzburg ist dnun sogar doppelt „gesichert“.

Insgesamt 14 junge Talente eroberten am Sonntag das Stechen der belgischen EY-Cup-Etappe. U25-Reiterinnen und Reiter aus zehn Nationen gingen beim CSI Lanaken an den Start. Platz zwei holte sich Jens van Grunsven aus den Niederlanden mit Zika vor der Belgierin Kom Colaers auf Evita.