Springreiten: EY-Cup in Belgien – CSI Lanaken Gastgeber für U25-Serie

(Lanaken)  Vom 4. – 6. April erlebt der European Youngster Cup Jumping im belgischen Lanaken seine dritte Etappe und die zweite Auslandsetappe der Saison 2015. Nach dem Auftakt in Graz und in Braunschweig erwartet die junge Generation ein üppiges Programm mit insgesamt sechs internationalen Springprüfungen.

Die entscheidende Prüfung ist am Sonntag, dem 6. April das schwere Springen mit Stechen, dessen Siegerin, bzw. Sieger sich für das EY-Cup-Finale in Salzburg im Dezember qualifiziert. Zudem ist diese Prüfung mit 5000 Euro Preisgeld dotiert. Insgesamt werden Teilnehmer aus 28 Nationen für das CSI erwartet, unter den 249 Teilnehmern auch etliche Reiterinnen und Reiter im EY-Cup. Lanaken ist sogar zweimal Gastgeber des EY-Cups, auch in der zweiten Turnierwoche vom 10. – 12. April geht es in Belgien auf Punktejagd, bzw. um eine direkte Qualifikation für die internationale Serie der Generation U25.