Springreiten: EY-Cup erneut zu Gast in Österreich

(Linz) Österreich ist vom 30. Oktober bis zum 1. November Gastgeber der vorletzten Qualifikationsstation zum Finale des European Youngster Cups Jumping 2015. Die von THOMAS SABO präsentierte Serie für Springreiter der Generation U25 macht sowohl in den USA als auch in Österreich Station an diesem Wochenende. Den Schlusspunkt im Qualifikationsreigen wird Mitte November das CSI Oldenburg - Agravis Cup - setzen. Danach geht es zum Finale zum CSI Salzburg - Mevisto Amadeus Horse Indoors.

Linz bindet den EY-Cup in die so genannte Herbsttour mit zwei Turnierwochenenden ein. Teil II gehört nun dem CSI und dem EY-Cup. Im vergangenen Jahr konnte sich Alessandra Reich aus Österreich mit ihrem Djambo in Linz die direkte Qualifikation für das EY-Cup-Finale in Salzburg sichern. Am 1. November fällt nun erneut die Entscheidung, wer sich den Startplatz 2015 sichern kann. Drei Mal treten die jungen Kandidaten in Linz-Ebelsberg in EY-Cup-Prüfungen an. Die Frage, wer  sich das Ticket ins Finale sichern kann, fällt in einer internationalen Prüfung (1,45m) mit Stechen.

Die Anlage in Linz ist auch Standort des CSIO Österreich, also des Nationenpreisturniers der Alpenrepublik.