Springreiten: European Youngster Cup 2015 – Graz erste von 23 Stationen

(Graz)  Der European Youngster Cup 2015 beginnt dort, wo er 2014 die Saison beendet hat – in Österreich. Das „Fest der Pferde“ in Graz ist vom 19. – 22. Februar der erste Gastgeber der internationalen Springsportserie für Springreiter der Generation U25. Insgesamt 23 Veranstaltungen umfasst der EY-Cup in der Saison 2015.

Um Punkt 10.00 Uhr fällt der Startschuss für die erste Prüfung des EY-Cups unter dem Hallendach in Graz ganz klassisch nach Fehlern und Zeit. Am Samstag eröffnen die Youngster den dritten Turniertag mit einem klassischen Springen über 1,40 Meter. Das Stationsfinale folgt am Sonntag und der Sieger dieser Prüfung, respektive die Siegerin hat dann den allerersten Startplatz für das Finale des European Youngster Cup Jumping im Dezember in Salzburg schon sicher „in der Tasche“. Am Sonntag ab 10.30 Uhr geht es im internationalen Springen (1,45m) mit Stechen um die direkte Qualifikation für das EY-Cup-Finale, bzw. um Punkte für das Saisonranking.

Insgesamt 24 junge Talente aus sechs Nationen sind beim Auftakt des EY-Cups 2015 dabei. Die stärksten Kontingente stellen das Gastgeberland Österreich mit elf U-25-Kandidaten und Deutschland mit sieben Teilnehmern. Belgien, Irland Italien und die Türkei haben zudem junge Reiterinnen und Reiter für den Auftakt des EY-Cups beim „Fest der Pferde“ in Graz benannt.