Springreiten: Europameister der Springreiter kommt nach Nörten-Hardenberg

 

Nörten-Hardenberg, 06.05.2014 - Roger Yves Bost, amtierender Europameister der Springreiter, ist vom 22.-25. Mai in Nörten-Hardenberg beim Hardenberg Burgturnier 2014 zu Gast.

Er ist unumstritten ein großer Meister im Springsport und mischt seit über 25 Jahren an der Weltspitze mit. Internationale Meisterschaften, einige Teammedaillen und unzählige Große Preise hat der sympathische Franzose im Laufe seiner Karriere bereits gewonnen. Im August 2013 folgte mit der Goldmedaille bei der Europameisterschaft in Herning (DEN) der lang ersehnte und hoch verdiente Einzeltitel, nachdem die Equipe Tricolore zuvor als Vierter in der Mannschaftswertung knapp an einer Medaille vorbeigeritten war.

"Bosty" wie er allgemein genannt wird, ritt in über 50 Nationenpreisen für Frankreich und ist der erste Franzose, der zweimal den Nationenpreis in Aachen gewann. Der Weltranglisten-Zwölfte ist für seinen eigenwilligen Stil beim Reiten und beim Überwinden der Hindernisse bekannt, doch keine Prüfung ist entschieden, bevor der bodenständige Erfolgsreiter nicht im Ziel angekommen ist.

Auch Initiator Carl Graf von Hardenberg freut sich über das Interesse des Europameisters an seiner Veranstaltung: "Das ist viel versprechend, nachdem schon diverse Spitzenreiter aus dem Ausland für das Burgturnier genannt haben und zeigt, dass der "Kampf um die Goldene Peitsche" international für Begeisterung sorgt."

Foto zur Verfügung gestellt von Roger Yves Bost