Springreiten: Ergebnisse vom Sonntag Casino Grand Prix Lamprechtshausen 2015

Der Casino Grand Prix Sieger powered by MUKI von Lamprechtshausen heißt Dieter Köfler!

Tagesüberblick – Nach dem morgendlichen S* über 1,40 m, welches Jörg Domaingo (NÖ) gewann, stand mit Michele Ruth (NÖ) der Sieger im EQUIVA Cup fest.

Die Ponykids ermittelten ihre Sieger im kleinen und großen EQWO.net Pony Grand Prix, in dem sich Klara Goess-Saurau (B) im kleinen Pony GP und Michele Ruth (NÖ) im großen Pony GP beweisen konnte.

Spannend war die Entscheidung im Casino Grand Prix powered by MUKI, das als krönender Abschluss dieses zweite Casino Grand Prix Turnier der Saison galt. Im herausfordernden S***-Springen mit Stechen über 1,50 m Stechen setzte sich Alpenspan Teamreiter Dieter Köfler (K) vor Christoph Obernauer (T) und Franz Josef Rainer (K) durch.

Hier sind die detaillierten Berichte vom Sonntag, 17.05.2015:

28 Standardspringprüfung mit Stechen Kl. S***, 150 cm - Casino Grand Prix powered by MUKI

Geldpreise: EUR 2500/1500/1000/800/600/400/400/400/400,

Der Casino Grand Prix Sieger powered by MUKI von Lamprechtshausen heißt Dieter Köfler!

23 Starter sattelten ihre Pferde für die 2. Etappe vom Casino Grand Prix powered by MUKI und der von Andreas Baischer (OÖ) aufgebaute S*** Parcours war eine große Herausforderung. Technische Linien, aus der Wendung anzureitende 1,50 m hohe Hindernisse und schwierige Distanzen forderten viele Fehler. Lediglich drei Aktive blieben hier fehlerfrei und konnten im Stechen um den 2. Etappensioeg mitmischen.

Schlichtweg herausragend präsentierte sich hier Dieter Köfler (K). Der Kärntner Alpenspan Teamreiter zählte mit seinen Siegen in der Casino Grand Prix Qualifikation und im Pappas Championat von Lamprechtshausen zu den großen Siegfavoriten und dieser Rolle wurde er mehr als gerecht. Im Sattel seines Rappwallachs Askaban 15 ritt er als dritter Stechteilnehmer in den Entscheidungsparcours und konnte - nachdem sowohl Christoph Obernauer (T), als auch Franz Josef Rainer (K) jeweils einen Abwurf verzeichnet hatten - auf eine ruhige Runde setzen. Die musste aber unbedingt fehlerfrei sein. Kein Problem für den Kärntner, der sich hier in Lamprechtshausen den 2. Etappensieeg holte (0/47,13/St).

Platz zwei ging an Christoph Obernauer (T) und seinen 10-jährigen Magic 14 (4/44,61/St) und der dritte Rang an Franz Josef Rainer (K) auf dem Irischen Sportpferd Killagriff Cruise on Lou (4/49,01/St).

Pech hatten sowohl der viertplatzierte Christian Schranz (NÖ), als auch der fünftplatzierte Stefan Eder (S). Beide Spitzenreiter blieben mit ihren Pferden im Grundumlauf an den Hindernissen fehlerfrei, hatten aber wegen Zeitfehlerpunkten keine Chance auf den Sieg.

Eine herausragende Runde gelang zwei ganz jungen Amazonen: Sabrina Pollhammer (B) platzierte sich mit Bal Pare und lediglich einem Abwurf am sechsten Rang und Lisa Schranz (NÖ) positionierte sich mit Cascadeur 88 und gesamt 9,50 Fehlerpunkten am elften Rang.

24 Standardspringprüfung mit Stechen Kl. LM, 130 cm - Equiva Cup

Sieg für Michele Ruth (NÖ) im Equiva Cup!

Schon in der Equiva Cup Qualifikation machte Michele Ruth (NÖ) mit einem souveränen Sieg eines klar: mit ihr wird zu rechnen sein! Das bewies die junge Niederösterreicherin heute im finalen Parcours mit ihrem Holsteiner Wallach Cash eindrucksvoll. Sie war eine von lediglich fünf Starterinnen, die eine Nullrunde im 1,30 m hohen Grundumlauf hinlegte und sich für das Stechen qualifizieren konnte. In der Entscheidung drückte Michele Ruth dann ordentlich aufs Tempo und schnappte sich den Etappensieg im Equiva Cup vor Alexandra Steiner, die mit ihrem Fanatiker vh Dingeshof ebenfalls fehlerfrei blieb, aber in 47,52 Sekunden etwas langsamer war. Auf Platz drei freute sich die junge Kärntnerin Nani Kulmitzer über ihren Erfolg mit Colbera (4/39,77).

23 Standardspringprüfung Kl. LM, 130 cm

Laura Sutterlüty (V) Beweist sich im M

Unter 37 Startern in der M-Springprüfung über 1,30 m blieben heute sieben Reiter fehlerfrei. Die schnellste astreine Runde zum Sieg lieferte Laura Sutterlüty (V) ab, die ihre Chacco-Blue-Tochter Chadila C gesattelt hatte und den Parcours in 60,98 Sekunden bewältigte.

Platz zwei ging an den Kärntner Klaus Hernler auf dem KWPN Wallach Bovidius B (63,80) vor dem Vorarlberger Rob Raskin auf Vivender am dritten Rang (64,32).

22 Standardspringprüfung Kl. S*, 140 cm

S*-Sieg für Jörg Domaingo (NÖ)

Zum Abschluss hat's geklappt! Nachdem Jörg Domaingo bei diesem Casino Grand Prix Wochenende als Trainer hoch erfolgreich, aber als Reiter mit etwas Pech behaftet war, ging ihm heute seine Runde im S* über 1,40 m bestens auf. Im Sattel seiner Soraya dominierte er das 68 Reiter starke Teilnehmerfeld und holte sich in 61,63 Sekunden den Sieg.

Auf Platz zwei bewies sich Christoph Obernauer (T) mit der Argentinus-Tochter Amitage in schnellen 64,42 Sekunden und den dritten Rang sicherte sich Magdalena Margreiter (NÖ) mit ihrer Schimmelstute Zauberfee 33.

EQWO.net PONY GRAND PRIX & Pony Bewerbe

27 Pony Standardspringprüfung mit Stechen - Kl. S*, 125 cm - Eqwo.net Pony Grand Prix

Michele Ruth (NÖ) ist im EQWO.net Pony Grand Prix eine Klasse für sich

Herausfordernd war der EQWO.net Pony Grand Prix heute von Parcourschef Andreas Baischer (OÖ) aufgebaut worden und entsprach mit Hindernissen von 1,25 m, kniffligen Wendungen, Kombinationen und offenem Wasser allen Kriterien einer S* Ponyspringprüfung als höchste Klasse dieses Cup-Wochenendes. Eine einzige Reiterin schaffte eine fehlerfreie Runde abzuliefern und das war einmal mehr die junge Niederösterreicherin Michele Ruth. Im Sattel ihres Cremello Ponys Edenside Blue Eyes zeigte sie wie es gehen soll und war damit die große EQWO.net Pony Grand Prix Siegerin in Lamprechtshausen.

26 Pony Standardspringprüfung mit Stechen - Kl. M**, 115 cm - Eqwo.net Petit Pony Grand Prix

Klara Goess-Saurau (B) triumphiert im EQWO.net Petit Pony Grand Prix

Bis zu den letzten zwei Starterinnen sah es heute im EQWO.net Petit Pony Grand Prix so aus als ob es keine Nullrunde mehr geben würde. Doch dann kamen Klara und Ludovica Goess-Saurau (B) und rockten den M** Parcours, der über eine Höhe von 1,15 m führte. Beide blieben fehlerfrei und gingen in das Stechen. Hier konnte sich Klara mit einer super Nullrunde auf ihrem Schimmelpony Zoey durchsetzen und sich den EQWO.net Petit Pony Grand Prix Sieg holen (41,70). Rasant war auch ihre zweitplatzierte Schwester Ludovica Goess-Saurau (B) im Sattel ihrer Ponystute Lilly Vanilly unterwegs und die Zeit von 41,26 Sekunden hätte für den Sieg gereicht, doch ein Abwurf im rasanten Stechen bedeutete Platz zwei. Rang drei ging an die an diesem Wochenende so vielfach erfolgreiche Michele Ruth (NÖ) und ihr Pony Atlantis 11.

25 Pony Standardspringprüfung mit Stechen - Kl. L, 100 cm

Klara Goess-Saurau (B) holt sich den Pony L-Sieg

Die jüngsten Ponykids waren heute im Pony L über 1,00 m noch einmal gefordert und die Kinder lieferten sich ein wahres Speedrennen. Als drittvorletzte Starterin kam Klara Goess-Saurau (B) mit ihrem Schimmelpony Zoey in die Bahn und sie schaffte mit der neuen Bestzeit von 53,13 Sekunden ganz klar den Sieg. Auf Platz zwei strahlte ihre Schwester Ludovica Goess-Saura (B) über ihre schnelle und fehlerfreie Runde mit ihrem Fuchspony Rusty (0/54,94) und auf Rang drei freute sich Sally Zwiener (S), die mit ihrem Rapppony Express Clanyard Bay ebenfalls fehlerfrei geblieben war (0/58,01).

Ergebnisse Springen vom Sonntag Casino Grand Prix Lamprechtshausen 2015:

CSN-A*

28 Standardspringprüfung mit Stechen Kl. S***, 150 cm

Casino Grand Prix powered by MUKI

Geldpreise: EUR 2500/1500/1000/800/600/400/400/400/400

1. Askaban 15 - Köfler Dieter (K) 0,00 / 47,13 / Im Stechen

2. Magic 14 - Obernauer Christoph (T) 4,00 / 44,61 / Im Stechen

3. Killagriff Cruise on Lou - Rainer Franz Josef (K) 4,00 / 49,01 / Im Stechen

4. V.I.P. 2 - Schranz Christian (NÖ) 0,25 / 86,93

5. Carolino - Eder Stefan (S) 0,50 / 87,93

6. Bal Pare - Pollhammer Sabrina (B) 4,00 / 84,93

7. Grey Jumper - Greimel Alfred (ST) 5,75 / 92,79

8. Don Dickson - Bichler Mario (ST) 8,00 / 79,33

9. Pokerface 31 - Schwarz jun. Josef (OÖ) 8,00 / 82,51

 

24 Standardspringprüfung mit Stechen Kl. LM, 130 cm

Equiva Cup

1. Cash 114 - Ruth Michele (NÖ) 0,00 / 41,03 / Im Stechen

2. Fanatiker VH Dingeshof - Steiner Alexandra (NÖ) 0,00 / 47,52 / Im Stechen

3. Colbera - Kulmitzer Nani (K) 4,00 / 39,77 / Im Stechen

4. Heolondia - Gmall Esther (OÖ) 4,00 / 44,88 / Im Stechen

5. Freak For Me - Biber Katharina (NÖ) 8,00 / 47,75 / Im Stechen

6. Carnaby's Street - Jantscher Alicia (ST) 0,25 / 78,51

7. Chioretto - Gorton-Hülgerth Sebastian (ST) 4,00 / 59,79

8. Abbyville - Schilling Dana-Isabella (W) 4,00 / 68,23

 

23 Standardspringprüfung Kl. LM, 130 cm

1. Chadila C - Sutterlüty Laura (V) 0,00 / 60,98

2. Bovidius B - Hernler Klaus (K) 0,00 / 63,80

3. Vivender - Raskin Robert (V) 0,00 / 64,32

4. Quax 32 - Buchner Melanie (S) 0,00 / 66,71

5. Duchess Van T Heike - Ziegler Sandra (W) 0,00 / 67,02

6. Celine 12 - Englbrecht Peter (OÖ) 0,00 / 68,17

7. Whisky - Gaillinger Maximilian (GER) 0,00 / 72,69        

8. Quinara 25 - Kranz David (ST) 0,25 / 78,16

9. Ennet Bandit - Sutterlüty Laura (V) 4,00 / 62,70

10.Sydney One - Greimel Alfred (ST) 4,00 / 64,69

 

22 Standardspringprüfung Kl. S*, 140 cm

1. Soraya - Domaingo Jörg (NÖ) 0,00 / 61,63

2. Amitage - Obernauer Christoph (T) 0,00 / 64,42

3. Zauberfee 33 - Margreiter Magdalena (NÖ) 0,00 / 67,49

4. Ramino's Boy - Rieger Nicole (S) 0,00 / 68,32

5. Nobilio v.d. Wart - Sixt Johanna (B) 0,00 / 69,99

6. Contadino 2 - Margreiter Magdalena (NÖ) 0,00 / 70,26

7. Klaus 2 - Ruth Michele (NÖ) 0,00 / 70,41

8. Charmeur M - Sonnberger Daniel (T) 0,00 / 71,95

9. Zilton - Buchner Melanie (S) 0,00 / 72,07

10.Kleons Absinth 2 - Obernauer Christoph (T) 0,00 / 72,49

11.Bario van't Martendonkerf - Platzer Leonard (NÖ) 0,00 / 79,38

12.Amigo 188 - Huber Sven (S) 0,50 / 82,04

13.Cross - Tyuschkevich Alexey (RUS) 1,25 / 85,70

14.Chamorka - Bernsteiner Petra (K) 4,00 / 61,11

15.Caily - Köfler Dieter (K) 4,00 / 61,13

16.Cabalou 2 - Köfler Dieter (K) 4,00 / 62,87

17.PS Obora's Olivia - Schwarz jun. Josef (OÖ) 4,00 / 63,20

 

CSNP-A | PONY BEWERBE & GRAND PRIX

27 Pony Standardspringprüfung mit Stechen - Kl. S*, 125 cm

Eqwo.net Pony Grand Prix

1. Edenside Blue Eyes - Ruth Michele (NÖ) 0,00 / 85,16

 

26 Pony Standardspringprüfung mit Stechen - Kl. M**, 115 cm

Eqwo.net Petit Pony Grand Prix

1. Zoey - Goess-Saurau Klara (B) 0,00 / 41,70 / Im Stechen

2. Lilly Vanilly - Goess-Saurau Ludovica (B) 4,00 / 41,26 / Im Stechen

3. Atlantis 11 - Ruth Michele (NÖ) 4,00 / 60,39

 

25 Pony Standardspringprüfung mit Stechen - Kl. L, 100 cm

1. Zoey - Goess-Saurau Klara (B) 0,00 / 53,13 ü

2. Rusty 14 - Goess-Saurau Ludovica (B) 0,00 / 54,94

3. Express Clanyard Bay - Zwiener Sally (S) 0,00 / 58,01

4. Little Lady 7 - Weixelbraun Antonia (S) 0,00 / 60,70

5. Ginger 20 - Porstner Sarah (W) 0,00 / 61,49

6. Sherly 7 - Gorton-Hülgerth David (ST) 0,00 / 63,02

Bilder:

Der Sieger im Casino Grand Prix Sieger powered by MUKI: Christian Schranz (NÖ) auf Askaban. © Fotoagentur Dill

Feierliche Siegerehrung für einen herausragenden Casino Grand Prix Sieger powered by MUKI: Ladislaus Hartl (MUKI) mit Christoph Obernauer (T – 2.PL), Alpenspan Teamreiter Dieter Köfler (K), Franz Josef Rainer (K – 3.Pl) und Christian Szentivanyi (Guest Relations & Organisation Manager Casino Salzburg). © Fotoagentur Dill