Springreiten: Ergebnisse vom Samstag Casino Grand Prix Lamprechtshausen 2015

Das Championat von Lamprechtshausen geht an Dieter Köfler (K)

Tagesüberblick – Das Highlight am Samstag war ganz klar das abendliche Pappas Championat von Lamprechtshausen, eine S**-Springprüfung über 1,45 m, welche Dieter Köfler (K) im Stechen für sich entscheiden konnte.  Die weiteren sportlichen Herausforderungen  an diesem Tag waren die Jungpferdespringen, in denen Matthias Atzmüller (OÖ), Romana Hartl (OÖ),  Mario Bichler (St) und Dieter Köfler (K) siegreich blieben. Die 2. Qualifikation für den EQWO.net Pony Grand Prix entschied Michele Ruth (NÖ) für sich, im K&W Youngster Cup feierte Johanna Sixt (B) einen souveränen Doppelsieg im Happy Horse Nachwuchs Cup war Marie Christine Sebesta (W) die Beste.

Morgen, Sonntag (17.05.) fiebern die Reiter zum einen dem großen Finale im Equiva Cup hin und zum anderen den beiden Finalis in den EQWO.net Pony Grand Prix. Am frühen Nachmittag schließlich wird nach einem herausfordernden S***-Springen mit Stechen über 1,50 m klar sein, wer der große Sieger dieser 2. Casino Grand Prix Etappe powered by MUKI in Lamprechtshausen ist.

21 Standardspringprüfung mit St. Kl. S**, 145 cm - Championat von Lamprechtshausen

Das Pappas Championat von Lamprechtshausen geht an Dieter Köfler (K)

Einen super Lauf hat Dieter Köfler (K) hier in Lamprechtshausen. Der Kärntner sattelte ebenso wie 29 weitere Aktive seinen Golden Gun für das Pappas Championat von Lamprechtshausen, das als S**-Springen über 1,45 m ausgetragen und im Stechen entschieden wurde. In die Entscheidung schafften es im schweren Grundumlauf von Parcourschef Andreas Baischer (OÖ) lediglich drei und da war auch der Alpenspanteamreiter dabei. Nachdem Nicole Scheller (SUI) mit Koby im Stechen aufgab, legte Dieter Köfler mit seinem Hannoveraner Wallach Golden Gun eine zügig angelegte Stechrunde hin und übernahm in 52,36 Sekunden die Führung. Die wollte auch der junge Bayer Manuel Zapf übernehmen, doch mit seinen fehlerfreien 52,50 Sekunden auf Captain Nemo scheiterte er ganz knapp, musste mit Platz zwei vorlieb nehmen und der Sieg ging an den Kärntner.

Zwar nicht platziert, aber spitze geritten ist hier Jungtalent Lisa Schranz (NÖ), die sich mit dem Cassini I-Nachkommen Cascadeur und lediglich 4,40 Fehlerpunkten am 12. Rang einreihte.

20 Zeitspringprüfung Kl. LM, 130 cm

Caroline Wimmer holt den LM-Sieg nach Kärnten

81 Starter ritten im Zeitspringen der Klasse LM über 1,30 m um den Sieg. Tempo machen und fehlerfrei belieben war hier gefragt, denn Springfehler wurden in Zeitfehler umgerechnet. Ideal gelang Caroline Wimmer (K) die Runde im Speedparcours. Die Kärntnerin setze sich mit ihrem ungarischen Wallach Athen in 55,02 Sekunden an die Spitze und gab diese auch nicht mehr ab. Platz zwei holte sich der Steirer Alfred Greimel mit einer perfekten Runde auf seinem Alvarez-Nachkommen Astronaut Arni (57,04) und Rang drei ging an Michele Ruth (NÖ) auf dem Holsteiner Wallach Cash 114.

19 Standardspringprüfung mit Stechen Kl. L, 120 cm, RV: AM5 CSN-A* - Happy Horse Nachwuchs Cup

Zweiter Happy Horse Nachwuchs Cup Sieg für Marie Christine Sebesta (W)

Im Stechen wurde der Happy Horse Nachwuchs Cup heute entschieden und dafür konnten sich von elf Startern lediglich zwei mittels Nullrunden im Grundumlauf des 1,20 m hohen L-Springens empfehlen. Marie Christine Sebesta (W) eröffnete die Entscheidung mit ihrer Holsteiner Stute Olala 2 und schaffte nicht nur eine astreine, sondern in 39,41 Sekunden auch eine fehlerfreie Runde. Pia Spitz (NÖ) begann mit ihrer ÖWB Stute Lucy Lee ebenfalls ehrgeizig, musste aber nach einem Stopp erneut anreiten und kam mit gesamt acht Fehlerpunkten aus dem Stechen und damit auf den zweiten Platz. Am dritten Rang bewies sich mit Caroline Strnad und J.J. Caval ebenfalls ein niederösterreichisches Nachwuchsduo.

Platz vier belegte EQWO.net Ones to watch-Teammitglied Lara Stampler-Ullrich, die im Sattel ihrer Lousann 3 einen von lediglich zwei gezeigten Vier-Fehlerpunkte-Ritten ablieferte. In der Happy Horse Cupwertung führt nun Marie Christine Sebesta (W) mit zwei Siegen und gesamt 230 Punkten vor den beiden Niederösterreicherinnen Ines Borth und Caroline Strnad mit jeweils 150 Punkten.

18 Standardspringprüfung Kl. L, 120 cm

Miriam Köhler (GER) ist im L vorne

54 Starter, 16 Nullrunden und eine deutsche Amazone als Siegerin, das waren die 'Zutaten' der L-Springprüfung über 1,20 m, in der sich Miriam Köhler (GER) auf Nun Ouzo in 53,86 Sekunden vor Michele Ruth (NÖ) auf der ÖWB Stute Atlantis 11 (55,24) und Dagmar Wallenko (St) auf der Contender-Tochter Vienna XII (55,27) durchsetzen konnte.

17 Standardspringprüfung Kl. LM / S, 130/140 cm - K & W Youngster Cup

K & W Youngster Cup Doppelsieg für Johanna Sixt (B)!

Die erste Cup Entscheidung im Rahmen dieser 2. Casino Grand Prix powered by MUKI Etappe fiel heute im K & W Youngster Cup. Hier sind österreichische ReiterInnen in den Altersklassen Jugendliche, Junioren und Junge Reiter bis 25 startberechtigt, die im Besitz ab einer R3-Lizenz sind. 50 heimische Nachwuchstalente aus allen neun Bundesländern Österreichs sattelten ihre Pferde für die Springprüfung, welche für die Jugend und Junioren über Höhen von 130 m und alle Jungen Reiter über 1,40 m führte. Parcourschef Andreas Baischer (OÖ) baute eine technisch anspruchsvolle Runde auf, in der es keine Zeit zu verschnaufen gab. Zügiges Vorwärtsgaloppierenb war hier gefragt, hohe Konzentration und auch einige schnell kommende Wendungen forcierten die Fehlerquote.

In die Siegerrunde kamen zehn Nachwuchstalente, doch nur zwei Reiterinnen konnten mit weißer Weste in die Entscheidung einziehen. Mit gleich zwei Pferden schaffte dieses Kunststück EQWO.net Ones to watch-Nachwuchstalent Johanna Sixt (B). Die junge Burgenländerin zeigte in der Entscheidungsrunde starke Nerven und ein ebensolches Können. Sie blieb sowohl mit ihrer Holsteiner Stute Lillifee fehlerfrei (0/33,98) als auch mit dem ebenfalls in Holstein gezogenen Alboretto-Nachkommen Anturio (0/34,73), was sowohl den K&W Youngster Cup Sieg als auch Platz zwei bedeutete. Am dritten Rang bewies sich die Oberösterreicherin Verena Victoria Riedler, die mit ihrem Zangersheide Wallach Chiaretto Z sowohl im Grundumlauf als auch in der Siegerrunde fehlerfreien Parcours hinlegte (0/44,70).

JUNGE PFERDE

Siege für Romana Hartl, Dieter Köfler, Mario Bichler und Matthias Atzmüller in den Jungpferdespringen

14 Standardspringprüfung für junge Pferde Kl. LM, 130 cm

1. Abt.: 6-jährige Pferde

3. Jungpferde LM-Sieg für Bea 77 unter Dieter Köfler (K) im Jungpferde-LM

Drei Starts und drei Siege - die Bilanz der schicken braunen Holsteiner Stute Bea 77 kann sich sehen lassen. Auch heute sprang die Crawford-Tochter unter Alpenspan Teamreiter Dieter Köfler ganz locker und als einzige fehlerfrei zum Sieg im 1,30 m hohen LM Springen. Ebenfalls drei Starts hat die ÖWB Stute Karlotta 3 unter Fixkraft Teamreiter Peter Englbrecht absolviert. Am Donnerstag noch im L über 1,15 m, am Freitag und Samstag bereits eine Klasse höher im LM über 1,25 und 1,30 m und dreimal war der zweite Rang die Ausbeute des oberösterreichischen Duos.

2. Abt.: 7-jährige Pferde

2. Jungpferde LM-Sieg für Romana Hartl (OÖ) und Chap B

Drei Starts, dreimal Null und zwei Siege - dieses tolle Ergebnis machte MUKI-Teamreiterin Romana Hartl (OÖ) heute mit ihrem sprunggewaltigen Chap B fix. Der Brandenburger Fuchswallach von Champion For Pleasure galoppierte zügig vorwärts und holte sich heute in schnellen 61,22 Sekunden Platz eins.

Spitze war heute die Runde von der jungen Vorarlbergerin Lisa Maria Rudigier, die ihre belgisch gezogene Fuchsstute Indoctra De Reve (Kashmir Van Schuttershof) in fehlerfreien 65,41 Sekunden auf den zweiten Rang pilotierte.

Auch Fixkraft Teamreiter Peter Englbrecht mischte hier wieder ganz vorne mit. Er holte mit seiner Emilion-Tochter Demyemi und mit einer Nullrunde in 67,80 Sekunden bereits zum zweiten Mal Rang drei.

13 Standardspringprüfung für junge Pferde Kl. L, 120 cm

1. Abt.: 5-jährige Pferde

2. Jungpferde L-Sieg für Matthias Atzmüller (OÖ) und Samson B

Drei Starts und zwei Siege, das kann sich sehen lassen! Der in Bayern gezogene fünfjährige Hengst Samson B (Stakkato) holte auch heute unter der kundigen Führung von MUKI-Teamreiter Matthias Atzmüller (OÖ) den Sieg in der 1. Abteilung für 5- und 6-jährige Jungpferde. Der Stakkato-Nachkomme blieb in dieser Springprüfung der Klasse L über 1,20 m als einziger fehlerfrei und verwies Couer de la Baviere von Florian Fischer (GER) auf Platz zwei.

2. Abt.: 6-jährige Pferde

So geht's! Can Do It 2 springt unter Mario Bichler (St) zum Jungpferde L-Sieg

14 sechsjährige Pferde wurden in der 2. Abteilung vom L über 1,20 m an den Start gebracht, fehlerfrei blieben Vier und der Sieg war ein herausragender! Can Do It 2 wurde seinem Namen unter dem Sattel von Mario Bichler (St) gerecht, zeigte sein Potential am Sprung bei flottem Tempo und holte sich in 60,71 Sekunden den Sieg mit einem bombastischen Vorsprung. Denn über sechs Sekunden später galoppierte Michele Ruth mit ihrem Camposanto-Nachkommen TH Best of United über die Ziellinie auf Platz zwei (0/66,97) und etwas mehr als neun Sekunden länger brauchte Rainer Zöger (St) mit seinem Schimmelwallach Cancaro zu Platz drei (0/69,25).

Pony Prüfungen 16 & 17

16 Pony Standardspringprüfung Kl. M**, 115 cm - 2. Qual. Eqwo.net Pony Grand Prix

Michele Ruth’s zweiter Sieg in der 2. EQWO.net Pony Grand Prix Qualifikation

Keine Chance ließ Michele Ruth ihren Konkurrentinnen auch heute in der 2. EQWO.net Pony Grand Prix Qualifikation. Die junge Niederösterreicherin fegte mit ihrer in Österreich gezogenen Gribaldi-Tochter Atlantis 11 über den Pony M** Parcours und schnappte sich in 53,84 Sekunden bereits zum zweiten Mal den Auch Rang zwei scheint fix vergeben, denn ebenso wie gestern bewies sich hier Helene Lessiak mit einer klassen Runde auf ihrem ehrgeizigen Fuchspony Jorrit in fehlerfreien 58,16 Sekunden. Auf Rang drei ritt Stephanie Ausch (S) mit einer gut angelegten und ebenso fehlerfreien Runde auf ihrem Fuchswallach Flor Van De Mispelaere (0/59,20).

15 Pony 2-Phasenspringpr. Kl. A, 90 cm

Naomi Traub (GER) ist im Pony-A die Beste

14 Ponykids gingen heute in das Pony 2-Phasenspringen der Klasse A, in dem ein Parcours von 90 Zentimetern Höhe zu bewältigen war. Wer in der ersten Phase fehlerfrei blieb, durfte sich in der zweiten Phase beweisen und hier war flotteres Tempo bei Fehlerfreiheit gefragt um eine Chance auf den Sieg zu haben.

Ideal löste dies die jungen Deutsche Niomi Traub, denn sie schaffte im Sattel ihres Cadillac die einzige fehlerfreie Runde (0/31,98). Die schnellste Zeit hat Sally Zwiener (S) mit ihrem Rapppony Express Clanyard Bay hingelegt. Doch auch wenn ihr ein Abwurf den Sieg kostete, der schnelle Ritt bedeutete am Ende dennoch Platz zwei. Auf Rang drei bewies sich das Salzburger Jungtalent Antonia Weixelbraun mit ihrem Braunschecken Rascalino C und ebenfalls einem Abwurf in der Zeit von 29,06 Sekunden.

Ergebnisse Springen vom Samstag Casino Grand Prix Lamprechtshausen 2015:

CSN-A*

21 Standardspringprüfung mit St. Kl. S**, 145 cm

Championat von Lamprechtshausen

1. Golden Gun - Köfler Dieter (K) 0,00 / 52,36 / 1

2. Captain Nemo - Zapf Manuel (GER) 0,00 / 52,50 / 1      

3. Koby - Scheller Nicole (SUI) Verzichtet 

4. Don Dickson - Bichler Mario (ST) 4,00 / 77,13

5. PS Obora's Olivia - Schwarz jun. Josef (OÖ) 4,00 / 77,28

6. Ratina 193 - Roman-Karajan Isabel (S) 4,00 / 77,59

7. Whisper von Lichten CH - Schranz Christian (NÖ) 4,00 / 80,27

8. Cortez - Gravemeier Hendrik (GER) 4,00 / 81,23

 

20 Zeitspringprüfung Kl. LM, 130 cm

1. Athen Wimmer - Caroline (K) 55,02

2. Astronaut Arni - Greimel Alfred (ST) 57,04

3. Cash 114 - Ruth Michele (NÖ) 58,15

4. Cassandro 57 - Roman-Karajan Isabel (S) 58,99

5. Koh I Noor - Sixt Johanna (B) 60,10

6. Phighting Girl - Englbrecht Peter (OÖ) 61,17

7. Sydney One - Greimel Alfred (ST) 61,21

8. Alessa 4 - Maderthaner Tanja (K) 61,45

9. Bijou d'Alme - Raskin Robert (V) 61,62

10.Klaus 2 - Ruth Michele (NÖ) 62,63

11.Bovidius B - Hernler Klaus (K) 62,90

12.Ennet Bandit - Sutterlüty Laura (V ) 63,44

13.Jerry Lee P - Roman-Karajan Isabel (S) 64,26

14.Lieselotta - Schäbel Stefanie (GER) 64,58

15.Cavalino G - Gierlinger Franz (GER) 64,85

16.Calamiros - Chwoyka Lorenz (S) 65,57

17.Lausbub - Schäbel Stefanie (GER) 66,15

18.Parcival Z - Hladik Georg (NÖ) 66,52

19.Lancasto - Fischer Roland (OÖ) 66,71

20.Candilla 3 - Juffinger Dominik (T) 67,19

21.Fiesta - Haidn Bettina (GER) 68,05

 

19 Standardspringprüfung m. St. Kl. L, 120 cm

Happy Horse Nachwuchs Cup

1. Olala 2 - Sebesta Marie Christine (W) 0,00 / 39,41 / Im Stechen

2. Lucy Lee - Spitz Pia (NÖ) 8,00 / 50,77 / Im Stechen

3. J.J. Caval - Strnad Caroline (NÖ) 4,00 / 61,06

 

18 Standardspringprüfung Kl. L, 120 cm

1. Nun Ouzo - Köhler Miriam (GER) 0,00 / 53,86 ü 140,00

2. Atlantis 11 - Ruth Michele (NÖ) 0,00 / 55,24 ü 120,00

3. Vienna XII - Wallenko Dagmar (ST) 0,00 / 55,27 ü 100,00

4. Dorina 11 - Rüscher Bianca (V) 0,00 / 56,23 ü 80,00

5. Nagoya Foxx - Markel Anna (NÖ) 0,00 / 58,09 ü 60,00

6. Coeur d'Amour - Krill Melanie (GER) 0,00 / 60,81 ü 40,00

7. Turbostella - Ehgartner Sarah (S) 0,00 / 61,01 ü 40,00

8. Duchess Van T Heike - Ziegler Sandra (W) 0,00 / 61,26 ü 40,00

9. Joumana - Stahl Sabrina (GER) 0,00 / 61,29 ü 40,00

10.Chaqino - Grömer Sigrid (OÖ) 0,00 / 61,45 ü 40,00

11.Albert Zweistein - Paul Alexandra (GER) 0,00 / 64,23 ü 40,00

12.Annabell S - Steiner Alexandra (NÖ) 0,00 / 65,38 ü 40,00

13.Cosmo 2 - Kostwein Anna (K) 0,00 / 66,64 ü 40,00

14.TH Best of United - Ruth Michele (N) 0,00 / 72,24

 

17 Standardspringprüfung Kl. LM / S, 130/140 cm

K & W Youngster Cup

1. Lillifee - Sixt Johanna (B) 0,00 / 33,98 / 1

2. Anturio - Sixt Johanna (B) 0,00 / 34,73 / 1

3. Chiaretto Z - Riedler Verena Victoria (OÖ) 0,00 / 44,70 / 1

4. Ramino's Boy - Rieger Nicole (S) 0,25 / 40,65 / 1

5. Transpofix Contact Me Girl - Hergeth Ann-Kathrin (T) 1,50 / 40,10 / 1

6. Cornet's Castello - Koller Felix (OÖ) 2,00 / 38,84 / 1

7. Nicolien 2 - Lehner Laura (W) 4,00 / 37,35 / 1

8. Chatanooga Z - Rudigier Lisa Maria (V) 4,25 / 38,21 / 1

9. For Example - Seyrling Maria (T) 6,00 / 44,76 / 1

10.Colbera - Kulmitzer Nani (K) 8,00 / 41,66 / 1

11.Klaus 2 - Ruth Michele (NÖ) 4,00 / 70,27

12.Hayat 3 - Domaingo Jannik (K) 4,00 / 70,32

13.Meniac - Goess-Saurau Josefina (B) 4,00 / 71,60

 

JUNGE PFERDE

14 Standardspringprüfung für junge Pferde Kl. LM, 130 cm

1. Abt.: 6-jährige Pferde

1. Bea 77 - Köfler Dieter (K) 0,00 / 63,65

2. Karlotta 3 - Englbrecht Peter (OÖ) 4,00 / 62,56

 

2. Abt.: 7-jährige Pferde

1. Chap B - Hartl Romana (OÖ) 0,00 / 61,22

2. Indoctra De Reve - Rudigier Lisa Maria (V) 0,00 / 65,41

3. Demyemi - Englbrecht Peter (OÖ) 0,00 / 67,80

 

13 Standardspringprüfung für junge Pferde Kl. L, 120 cm

1. Abt.: 5-jährige Pferde

1. Samson B - Atzmüller Matthias (OÖ) 0,00 / 66,34

2. Coeur de la Baviere - Fischer Florian (GER) 4,00 / 66,67

 

2. Abt.: 6-jährige Pferde

1. Can Do It 2 - Bichler Mario (ST) 0,00 / 60,71

2. TH Best of United - Ruth Michele (NÖ) 0,00 / 66,97

3. Cancaro - Zöger Rainer (ST) 0,00 / 69,25

4. Quatoki E - Kauer Philipp (GER) 0,00 / 69,47

 

CSNP-A | PONY BEWERBE

16 Pony Standardspringprüfung Kl. M**, 115 cm

2. Qual. Eqwo.net Pony Grand Prix

1. Atlantis 11 - Ruth Michele (NÖ) 0,00 / 53,84

2. Jorrit - Lessiak Helene (NÖ) 0,00 / 58,16

3. Flor Van De Mispelaere - Ausch Stephanie (S) 0,00 / 59,20

4. Laudatio Con Dia - Sebesta Marie Christine (W) 0,00 / 62,39

 

15 Pony 2-Phasenspringpr. Kl. A, 90 cm

1. Cadillac - Traub Niomi (GER) 0,00 / 31,98 / 2. Phase    

2. Express Clanyard Bay - Zwiener Sally (S) 4,00 / 27,93 / 2. Phase

3. Rascalino C - Weixelbraun Antonia (S) 4,00 / 29,06 / 2. Phase

4. Megan 2 - Arvai Lisa-Marie (S) 10,00 / 48,32 / 2. Phase

Bild: Der souveräne Sieger im Pappas Championat von Lamprechtshausen: Dieter Köfler (K) auf Golden Gun. © Fotoagentur Dill