Springreiten: Ergebnisse vom Mittwoch CSI*Holstein International Neumünster 2014

 

Theresa saust allen davon

(Neumünster) Theresa hatte allen Grund zum Strahlen: Die 17-jährige Tochter von Andreas Ripke und Cora Ackermann-Ripke gewann mit Giunco della Loggia eine Abteilung des Zweiphasenspringens zum Auftakt von Holstein International in Neumünster. Der lange blonde Pferdeschwanz wippte fröhlich, als die Mannschafts-Bronzemedaillengewinnerin der Junioren-EM auf die Ehrenrunde ging.

Giunco habe ich erst seit den Sommerferien, wir sind schon mal gestartet, aber noch nicht viel,“ so die Juniorin. In fehlerfreien 20,34 Sekunden kam Theresa ins Ziel. „Ich habe drei Pferde an diesem Wochenende dabei. Da ist das schon ein gutes Gefühl, wenn man die erste Prüfung gewinnt,“ freute sich die Landesmeisterin. Diesen Titel holte sich Theresa in Bad Segeberg.

Der Sieg in der ersten Abteilung ging an Joch Löhden aus Niedersachsen und Rolling Stone und dahinter folgte Claas Hermann Romeike aus Nübbel mit Quantas. Hinter Theresa Rippe folgte ein ausländischer Gast mit Guillermo Gonzalez-Alonso und darauf ein junger Mannschaftskollege von Theresa, Jesse Luther aus Wittmoldt.

Holstein International ist fulminant gestartet mit Gästen aus 20 Nationen, die sich begeistert die umgebauten Holstenhallen besahen. Licht, Luft, Platz und exzellente Böden sorgten für allerfeinste Stimmung zum Auftakt.

Ergebnis Zweiphasenspringen international,

Preis der Firma Christian Schröder

I. Abteilung:

1. Josch Löhden (Zeven), Rolling Stone 0/19,37, 2. Claas Hermann Romeike (Nübbel), Quantas 0/20,01, 3. Thomas Lehmann (Rausdorf), Chalayan 0/20,01, 4. Jenny Johannson (Elmshorn), Casalino 0/21,10, 5. Dirk Schröder (Lentföhrden), Clearly Zero 0/21,11, 6. Eoin Ryan (Irland), Ungarin 0/21,15

II. Abteilung:

1. Theresa Ripke (Steinfeld), Giunso della Loggia 0/230,34, 2. Guillermo Gonzalez-Alonso (Spanien), Curtis 0/20,42, 3. Jesse Luther (Wittmoldt), Warning 0/ 20,83, 4. Claas Gröpper (Tökendorf), Cavito 0/20,93, 5. Mynou Diederichsmeier (Ganderkesee), Goldstar 0/21,19, 6. Jennifer Fogh-Pedersen (Dänemark), Salut d`Amour 0/21,14

Bild: Theresa Ripke mit Giunso delle Loggia (Foto: Andreas Pantel)