Springreiten: Ergebnisse vom Freitag CSI Damme 2014 - Johannes Vornholt siegt mit Schwung

 

(Damme) “Wenn es mal läuft, dann läuft es auch,” stellte Johannes Vornholt mit breitem Lächeln fest. Der Springsport-Profi aus Rulle machte bei Teil II des CSI Damme genau dort weiter, wo er am vergangenen Wochenende aufgehört hatte - weit vorne. Nach Platz zwei im Großen Preis im Reitsportzentrum Damme folgte nun in der ersten internationalen Prüfung der großen Tour der Sieg mit Checkpoint. Der “Wohlfühlfaktor” für die Pferde stimme, der Boden sei toll und: “Was das Team hier leistet, ist schon super,” unterstreicht der 31-jährige Springreiter. Prompt hat Vornholt so wie etliche andere auch vier Pferde dabei. Checkpoint, der vier fehlerfreie Prüfungen am vergangenen Wochenende ablieferte, ist erneut dabei. Mit dem 12 Jahre alten Hengst war der Reiter bereits im Großen Preis von Vechta platziert und gewann ein S-Springen Anfang Oktober in Rulle.

Eine Änderung ergab sich für die Ponyreiter. Da der Anteil der ausländischen Nennungen gegenüber den deutschen Startern zu gering war, ist die Ponytour nun nationale Tour. Das ändert an den Prüfungen nichts, sechs Mal werden die jüngsten Springsportasse zum Springsport gebeten. Darunter auch zwei Youngster aus prominenter Familie. Nationenpreisreiter Gilbert Böckmann (Lastrup) ist mit Tochter Leonie und Neffe Calvin in Damme dabei. Calvin gewann mit Soprano gleich die erste Ponyprüfung am Freitag. Leonie Böckmann wurde im Januar bereits Siegerin im Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter und belegte am Freitag Platz sieben mit Magic Cornflakes, den sie hat seitdem das Pony drei Jahre alt ist. “Wir lernen zusammen,” sagt Leonie, die gelegentlich auch den Holsteiner Hengst Cantoblanco mit Geschick und Übersicht durch den Parcours steuert und nach der Schule “die Hälfte Hausaufgaben” macht, um möglichst fix in den Stall zu Ponys, Papa und Pferden zu kommen. Dammes Turnier verblüfft die Schülerin: “Ich war hier schon öfter, aber das ist jetzt gar nicht wieder zu erkennen mit den ganzen Zelten….”

Am Samstag dürfte es noch mehr Leute nach Damme ziehen, denn abends lockt das Showprogramm mit Bernd Stöver, der bereits schon ohne Pferd einen 1,80 m Steilsprung überwunden hat, sowie das Mächtigkeitsspringen und ab 22 Uhr die Riders Party….

 

Ergebnisse Springen vom Freitag CSI Damme 2014:

01 CSI1* Kleine/Small Tour 1,20m

-against the clock-

1. Nicklas Demant Hemmingsen (Damme), Capacity Wild Flower, 0/49,27; 2. Patricio Muente (Soltau), Winona, 0/53,02; 3. Alina-Noel Potthoff (Rosendahl), Caretinow, 0/53,39; 4. Maximilian Cordt (Nachrodt-Wiblingwerde), Caprice, 0/53,50; 5. Mia-Charlotte Becker (Sendenhorst), Coco Mademoiselle, 0/54,09; 6.Lena Sennekamp (Recklinghausen),Esquinzo Playa, 0/45,31

05 CSI1* Mittlere/Medium Tour 1,35m

-against the clock-

1. Seok Kim (Südkorea), Lenin, 0/58,66; 2. Johannes Vornholt (Wallenhorst), Lucy Lou, 0/58,79; 3. Maximilian Cordt (Nachrodt-Wiblingwerde), Zip my World, 0/60,53;4; Laura Klaphake (Steinfeld), Cinsey, 0/61,69; 5. Holger Wenz (Bad Laer), Catoki´s Girl, 0/62,01; 6. Klaus Brinkmann (Bielefeld), Pikeur Bellevue, 0/62,10

07 CSI1* Große/Big Tour 1,40m,

Zweiphasenspringprüfung Kl. S*

01. Johannes Vornholt (Wallenhorst), Checkpoint, 0/27,67; 2. Eoin Mc Mahon (Ostercappeln), Cornet, 0/ 27,93; 3. Holger Wenz (Bad Laer), Barca, 0/28,04; 4. Jack Dodd (Ostercappeln), Player du Quesnoy, 28,27; 5. Andrea-Enrico Herholdt (Mühlen), Smart Forever, 0/28, 38; 6. Esther Forkert (Bremen), Esperanza, 0/28,58

14 Kleine/Small Pony Tour 1,15m - national

1. Calvin Böckmann (Lastrup), Soprano, 0/45,81; 2. Julie Thielen (Losheim), Bad Man, 0/46,32; 3. Annika Gremmes (Seegebiet ML), Kolja, 0/49,89; 4.Mia-Charlotte Becker (Sendenhorst), Mac Easy, 0/50,69; 5. Merit Kreuzkamp (Damme), Leika 4/47,39; 6. Marie Klostermann (Bad Essen), FS Chiwago, 4/48,53

Bilder: Sieger der Großen Tour am Freitag - Johannes Vornholt mit Checkpoint (Foto: Lars Lewandowski)