Springreiten: Ergebnisse aus Linz zu Ostern 2015

Starke Oberösterreicher beim „Warm up“ für den Casino Grand Prix powered by muki

Die Linzer Frühlingstour ist gestartet und gleich am ersten Wochenende zeigten sich die Oberösterreicher stark. Alena Gasperl (OÖ) und Willi Fischer (OÖ) sicherten sich am Osterwochenende die Siege in den schweren Prüfungen des CSN-B Turniers in Linz bevor nächste Woche der Casino Grand Prix powered by muki in Linz in die neue Saison startet.

Von 9. bis 12. April 2015 findet in Linz-Ebelsberg die Eröffnungsrunde des Casino Grand Prix powered by muki statt. Viele Reiterinnen und Reiter nützten bereits am vergangenen Wochenende die Chance, um sich beim CSN-B Turnier für die kommenden Aufgaben „aufzuwärmen“. Sehr gut gelang dies den oberösterreichischen Teilnehmern, die sich als starke Konkurrenz präsentierten.

Am Karsamstag setzte sich Willi Fischer auf Axel 7 in der 1,40 m hohen S*-Prüfung mit 65,76 Sekunden klar gegen seine oberösterreichischen Konkurrenten durch. Nachdem Hausherr Helmut Morbitzer (OÖ) auf Crotta mit 66,22 Sekunden in Führung gegangen war, beendete Matthias Raisch (OÖ) auf Zypria den Parcours ebenfalls fehlerfrei, allerdings mit 66,21 Sekunden um eine Hundertstelsekunde schneller. Als letzter Starter gab dann der junge Willi Fischer noch einmal Gas und verwies seine Reiterkollegen auf die Plätze.

Am Ostersonntag waren es die Damen, die im Stechen des 1,40 m hohen Muki Grand Prix die Nerven behielten. Acht Reiter konnten sich für die Entscheidung qualifizieren, doch nur die beiden Schlussreiterinnen, Monika Niederländer (V) und Alena Gasperl (OÖ) blieben ohne Fehler. Mit einer mutigen Runde freute sich am Ende Alena Gasperl auf Chacco Bella mit der Zeit von 50,99 Sekunden über den Sieg vor Monika Niederländer auf Cornet 2, die in 53,54 Sekunden ins Ziel kam. Rang drei sicherte sich Gerfried Puck auf Cuela mit vier Fehlerpunkten in der Zeit von 48,29 Sekunden.

 Den Sieg im Hauptbewerb am Freitag, ein M-Springen über 1,35 m, sicherte sich Anna Rantner (T) auf Inspector Gadget mit einer fehlerfreien Runde in schnellen 60,28 Sekunden, vor Nico Fackler (GER) auf Loxlija, der ebenfalls ohne Fehler blieb und in der Zeit von 62,00 Sekunden ins Ziel kam. Rang drei ging an Helmut Morbitzer (OÖ) auf Crotta (0 Fehler in 62,90 Sekunden).

Am Donnerstag, 9. April, geht es bei der Linzer Frühlingstour mit der ersten Station des Casino Grand Prix powered by muki weiter.

Freitag, 3.4.2015, M über 1,35 m

1 Rantner Anna, T, Inspector Gadget, 0,00, 60,28

2 Fackler Nico, GER, Loxlija, 0,00, 62,00

3 Morbitzer Helmut, OÖ, Crotta, 0,00, 62,90

4 Puck Gerfried, Adoctro Zeldenrust, St, 0,00, 65,32

5 Puck Gerfried, St, Cuela, 0,00, 65,75

6 Gasperl Alena, OÖ, Chacco Bella, 0,00, 65,90

7 Schranz Lisa, NÖ, Cascadeur 88, 0,00, 66,29

8 Hladik Georg, NÖ, Parcival Z, 0,00, 68,73

9 Pollhammer Sabrina, B, Laquenn, 0,00, 70,16

10 Gasperl Alena, OÖ, Quincy-Star, 0,00, 71,12

 

Samstag, 4.4.2015, S* über 1,40 m:

1 Fischer Willi, OÖ, Axel 7, 0,00, 65,76

2 Raisch Matthias, OÖ, Zypria, 0,00, 66,21

3 Morbitzer Helmut, OÖ, Crotta, 0,00, 66,22

4 Schwarz jun. Josef, Obora's Olivia, OÖ, 0,00, 68,64

5 Puck Gerfried, St, Adoctro Zeldenrust, 0,00, 69,17

6 Schranz Christian, NÖ, V.I.P. 2, 0,00, 72,64

7 Niederländer Monika, Amore 4, V, 0,00, 75,34

8 Morbitzer Helmut, Du und Ich 2, OÖ, 4,00, 67,57

9 Englbrecht Roland, OÖ, Bonaparte 115, 4,00, 69,95

nicht platziert:

10 Raisch Matthias, Seigneur de Semilly, OÖ, 4,00, 70,03

 

Sonntag, 5.4.2015, Muki Grand Prix über 1,40 m

1 Gasperl Alena, OÖ, Chacco Bella, 0, 50.99

2 Niederländer Monika, V, Cornet 2, 0, 53.54

3 Puck Gerfried, St, Cuela, 4, 48.29

4 Morbitzer Helmut, OÖ, Du und Ich 2, 4, 48.92

5 Puck Gerfried, St, Carlos Primero 2, 4, 50.00

6 Fackler Nico, GER, Checker, 8, 52.80

7 Fischer Willi, OÖ, Axel 7, 12, 47.23

8 Burger Thomas, T, One Million, verzichtet

nicht im Stechen:

9 Hruska Zdenek, CZE, Calata, 0,5, 81.31

10 Morbitzer Helmut, OÖ, Crotta, 4, 70.45

Fotos von © Krisztian Buthi:

Alena Gasperl (OÖ) und Chacco Bella sichern sich den Sieg im Muki Grand Prix

Willi Fischer (OÖ) und Axel erhalten die Glückwünsche von Petra Janout