Springreiten: Emilie macht`s schon wieder – EY-Cup-Sieg in Linz

(Linz) Schon in Donaueschingen 2011 ritt Emilie Stampfli allen anderen davon im European Youngster Cup, da war die Schweizerin 17 Jahre alt. Jetzt „zischte“ die junge Reiterin mit Nikita du Luot ihren jungen Kolleginnen und Kollegen davon. Das CSIO von Österreich in Linz war Gastgeber der siebten Etappe der U25-Serie.

Emilie Stampfli kommt aus Solothurn, ist mittlerweile 20 Jahre alt und reitet für den RC Steinerhof in der Schweiz. Beim Linzer Pferdefestival stieg sie in der Saison 2014 erstmals in den EY-Cup ein und hat jetzt schon die Finalqualifikation für Salzburg gesichert. In Arezzo bei der Toskana-Tour ließ Stampfli die Outdoor-Saison beginnen und wurde dort bereits Sechste im Großen Preis.

Hinter der jungen Schweizerin reihte sich die Russin Maria Madenova mit Silvana auf dem zweiten Rang ein vor Lea-Florentine Kohl aus Österreich mit Commander. Damit haben sich inzwischen acht junge Talente der Generation U25 direkt für den EY-Cup qualifiziert. Neben Emilie Stampfli auch Georgina Harvey im zeitgleich stattfindenden EY-Cup in San Giovanni. Das Ranking nach Punkten führt der junge deutsche Profi Denis Nielsen aus Löningen-Benstrup an.

Das aktuelle Ranking des European Youngster Cup Jumping nach Linz:

1 Nielsen, Denis (GER) 49.00

2 Karunayadhaj, Janakabhorn (THA) 47.00

3 Wargers, Jana (GER) 46.00

4 Marschall, Marcel (GER) 42.00

5 Huep, Lisa (GER) 40.00

6 Colaers, Kim (BEL) 38.00

7 Schmid, Maximilian (GER) 37.00

8 Thys, Jens (NED) 36.00

9 Rijkens, Janine (GER) 32.00

9 Harvey, Georgina (AUS) 32.00

9 Krieg, Niklas (GER) 32.00