Springreiten: DKB-Riders Tour in 2014 Paderborn – Das aktuelle Ranking

 

Vorentscheidung möglich

(Paderborn) Vier Tage nach dem Ende der Weltmeisterschaften im französischen Caen startet die DKB-Riders Tour in Paderborn wieder durch. Vom 11. – 14. September ist die Paderborn Challenge die fünfte Etappe der internationalen Springsportserie in Deutschland. Mit dabei sind sowohl der Führende im Ranking, Holger Wulschner aus Groß Viegeln, als auch der neue Doppel-Weltmeister Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden. Der eine wie auch der andere haben bereits im August ihre Nennung für das CSI in Paderborn abgegeben und damit Appetit gemacht auf das Reitsportereignis, das seit 2006 zur DKB-Riders Tour gehört.

Für Wulschner könnte diese vorletzte Etappe der Serie zum absoluten Glücksgriff werden, denn der 50 Jahre alte Nationenpreisreiter hat sich einen komfortablen Vorsprung von 19 Punkten auf den zweitplatzierten Toni Haßmann (Münster) erarbeitet. Vorausgesetzt, dass in der fünften Wertungsprüfung, dem Großen Preis von Paderborn, eine Top-Platzierung gelingt, hat Wulschner den Titel „Rider of the Year“ fast schon in der Tasche. Lang ist es her, dass ein Reiter eine Tour-Saison so gut nutzen konnte. Eine Vorentscheidung gelang zuletzt und als einzigem bislang Ludger Beerbaum, der 2003 schon vorzeitig als Gesamtsieger feststand.

Die Konkurrenz „schläft“ allerdings nicht und Toni Haßmann wird sich mindestens ebenso hochmotiviert in Paderborn an die Arbeit machen wie die Nummer Eins des Tour-Rankings. Dabei steht zunächst die Qualifikation im Championat von „Paderborn überzeugt“ auf dem Programm. Die 50 besten Paare dieser Prüfung am Samstag starten in der Wertungsprüfung am Sonntag. Der mit 75.000 Euro dotierte Große Preis von Paderborn ist die fünfte, punkteträchtige Etappe der DKB-Riders Tour am Sonntag.

Aktuelles Ranking DKB-Riders Tour 2014 vor Paderborn:

1. Holger Wulschner (Groß Viegeln) 47 Punkte

2. Toni Haßmann (Münster) 28 Punkte

3. Carsten-Otto Nagel (Wedel) 26 Punkte

4. Angelina Herröder (Büttelborn) 24 Punkte

5. Andre Plath (Insel Poel) 22 Punkte

5. Gerrit Schepers (Iserlohn) 22 Punkte

7. Nisse Lüneburg (Hetlingen), 20 Punkte

7. Steve Guerdat (Schweiz), 20 Punkte

9. Marco Kutscher (Bad Essen), 17 Punkte

10. Lucy Davis (USA),15 Punkte

10. Rene Tebbel (Emsbüren), 15 Punkte

Foto von Karl-Heinz Frieler: Die 5. Etappe der DKB-Riders Tour startet diese Woche