Springreiten: Die „Team Tour 2016“ ist entschieden - Gesamtsieg für das Team RC Styria West

Das siegreiche Team RC Styria West © Horse Sports Photo

Ein spannendes Finish gab es beim Team Tour Finale, das am vergangenen Wochenende von 01.-03. Juli in Pachern entschieden wurde. Die Mannschaft vom Team RC Styria West konnte ihre Führung verteidigen und ging – nachdem sie auch souverän den Tagessieg holten – als Gesamtgewinner hervor. Ihr Konto zählte am Ende 361,5 Punkte, was ihnen doch mit sattem Vorsprung den begehrten Titel samt Siegesprämie von 6.000,- Euro bescherte. Mit 307,5 Punkten machte das Team Auto Pichler einen Platz gut und klassierte sich vor dem Team Rieger Bau (299 Zähler) am zweiten Rang.

Unter großem Publikumsinteresse und vor voller Kulisse wurde in Pachern der Gesamtsieg in der erstmalig ausgetragenen Team Tour vergeben. Nach den fünf Etappen und dem Führungswechsel in Frauenthal war klar, dass alles noch offen war. Immerhin trennte die ersten drei Mannschaften lediglich sechs Punkte voneinander – Spannung war vorprogrammiert. Beim erwarteten Schlagabtausch im Parcours nahm das Team RC Styria West das Selbstvertrauen der Vorrunden mit und besiegelte mit dem Tagessieg auch den Titelgewinn. Mit 361,5 Punkten war der Truppe rund um Kapitän Sonja Schutting der Gesamtsieg sicher. Ein Aufholjagd legte das Team Auto Pichler hin, das sich um einen Platz verbesserte und mit 307,5 Punkten Zweiter wurde. Sie konnten die lange in Führung gelegene Mannschaft vom Team Rieger Bau am dritten Endrang verweisen (299 Punkte).

Nachdem die Entscheidungen gefallen sind, fand am Samstagabend die feierliche Prämierung samt Sponsorenehrung und Danksagung statt. Geehrt wurden nicht nur alle Unterstützer und Partner der Team Tour, sondern auch alle 14 Mannschaften. Neben dem Preisgeld von 6.000,- Euro erhielt die Siegermannschaft auch eigene Fotocollagen.

Der Präsident des steirischen Pferdesportverbandes, Ludwig Hoffmann, war bei der Prämierung in Pachern dabei und lobte das Engagement der Initiatoren sowie deren Hingabe und Professionalität, mit der sie die Serie ins Leben gerufen und organisiert haben. Als die vier Namen Peter Scherr, Benjamin Saurugg, Christian Nussmüller und Patrick Lam bei der Laudatio fielen, gab es Standing Ovation und minutenlangen Applaus.

„In erster Linie müssen wir uns bei den teilnehmenden Mannschaften bedanken. Sowie bei allen Sponsoren und unseren Partner, ohne die wir die Team Tour nicht hätten ins Leben rufen können. Die Resonanz war und ist einfach überwältigend. Es waren alle begeistert und wir bekamen viel positives Feedback. Nicht nur wegen der Idee an sich, sondern auch in Bezug auf die Organisation und Abwicklung der Veranstaltungen, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurden.“, wird nach dem Premierenjahr hochzufrieden Bilanz gezogen und gleich vorweg genommen: „Auf jeden Fall wird es eine Fortsetzung in der kommenden Saison 2017 geben.“

Im Gesamten stand eine Dotation von 25.500,- Euro auf dem Spiel, die sich folgendermaßen aufteilte:

1. Platz: 6.000,-, 2. Platz: 4.800,-, 3. Platz: 3.600,-, 4. Platz: 2.400,-, 5. Platz: 2.400,-, 6. Platz: 2.400,- 7. Platz: 1.200,-, 8. Platz: 1.200,-, 9. Platz: 750,-, 10. Platz: 750,-

Endstand Team Tour 2016

1.Team RC Styria West - (50 / 48 / 52 / 49 / 65 / 97,5) - 361,5

2.Team Auto Pichler - (53 / 69 / 45 / 59 / 32 / 49,5) - 307,5

3.Team Rieger Bau - (67 / 57 / 44 / 65 / 27 / 39) - 299

4.Team Weinland & Friends - (39 / 54 / 39 / 35 / 42 / 88,5) - 297,5

5.Team M & M powered by MLW Montagen & Mc Donald's - (32 / 46 / 27 / 51 / 59 / 75) - 290

6.Bausparzentrums Team Sachendorf - (48 / 29 / 51 / 43 / 35 / 72) - 278

7.Team Malli Haus - (34 / 49 / 56 / 32 / 51 / 33) - 255

8.Team Fernitzer Amateurs - (26 / 18 / 44 / 32 / 54,5 / 69) - 243,5

9.Team Diamond Horse - (38 / 28 / 20 / 30 / 37 / 85,5) - 238,5

10.Team Northland - (24 / 22 / 54 / 46 / 47 / 31,5) - 224,5

11.Team Steiermärkische Sparkasse - (48 / 23 / 22 / 21 / 32 / 63) - 209

12.Team IVP Vermögensplanung - (33 / 42 / 43 / 35 / 19 / 36) - 208

13.Team Spedition Thomas - (34 / 28 / 35 / 12 / 24 / 39) - 172

14.Team Stall Raggam - (23 / 17 / 25 / 29 / 38 / 36) – 168