Springreiten: Der Preis der Stadt Mannheim geht an den Belgier Nicola Philippaerts

(pbb) Belgien vor Schweden und Deutschland: Nicola Philippaerts sicherte sich am Montagabend beim 53. Mannheimer Maimarkt-Turnier den Preis der Stadt Mannheim vor Henrik von Eckermann und David Will aus Pfungstadt. Dem Belgier brachte sein Erfolg 6.250 Euro Preisgeld ein.

Auf seiner 12 Jahre alten Stute Ustina Sitte war Nicola Philippaerts schnellster der acht Fehlerfreien und nach 66.27 Sekunden im Ziel. Diese Marke blieb für die Konkurrenz unschlagbar. Ihr am nächsten kam noch der Schwede Henrik von Eckermann auf Solitaer, einem acht Jahre alten Hannoveraner Wallach (0/66.43). „Lokalmatador“ David Will (Pfungstadt) im Sattel des elfjährigen, in Hannover gezogenen Wallachs Balou, lag mit fehlerfreien 66.58 Sekunden nur knapp zurück.