Springreiten: Den Frühling im Januar beginnen - Spring MET 2016

(Oliva)  Die Ersten packen ihre Koffer schon Mitte Januar, um den Frühling mit den Pferden frühzeitig zu beginnen. Teil 1 der Mediterranean Equestrian Tour (MET) beginnt am 19. Januar 2016 und erreicht am 31. Januar das erste Etappenziel der Spring MET, die insgesamt bis zum 24. April Turnier, Training und Sonne in Oliva Nova bietet. Zu jenen, die im Januar einfach mal lieber Außenturniere reiten, zählen zum Beispiel Holger Wenz (Bad Laer) und Janne Friederike Meyer (Hamburg).

Ab in den Süden

„Ich war schon drei Mal da und finde es sind Super-Bedingungen in Oliva Nova“, sagt Springreiter Holger Wenz, für den es gleich mehrere gute Gründe gibt, zum Jahresbeginn mit den Pferden ans Mittelmeer zu reisen. „Das Wetter ist deutlich milder, das ist ja klar“, lacht Wenz, „und generell reite ich lieber draußen als drinnen. Von allen Touren die ich kenne, bietet Oliva Nova tatsächlich die besten Bedingungen - alles ist nah beieinander und man kann die Pferde gut einsetzen, viel reiten“. Wie viele seiner Kollegen schätzt der 46-jährige Profi auch die Nähe des Strandes, die den Pferden einfach eine hoch willkommene Abwechslung bietet.

Auch die Hamburgerin Janne Friederike Meyer lädt im Januar ihre Pferde auf den Transporter und nutzt die großzügigen Turnier- und Trainingsplätze schon lange bevor es in Nord-Europa die ersten Outdoor-Events gibt. Und wie für Wenz ist es für die Riders Tour-Siegerin keinesfalls der erste Besuch der MET im Equestrian Centre an der Mittelmeerküste.

Dreifach international

Vom 19. - 31. Januar bietet die Spring MET I ein CSI-YH* - also ein internationales Prüfungsprogramm für Nachwuchspferde, ein CSI1* und ein CSI2*. Damit kommen die Veranstalter den Bedürfnissen der sportlichen Gäste entgegen: Viele junge Pferde bekommen ihre Chance zum Lernen in Oliva Nova, auch Pferde, die z.B.nach einer Pause wieder im Sport gehen oder generell zu den Routiniers unter dem Sattel zählen sind im Equestrian Centre hoch willkommen. Von Dienstag bis Donnerstag dreht sich in Oliva Nova alles um die fünf bis sieben Jahre jungen Pferde. Donnerstag beginnt dann parallel auch schon das Programm für die routinierteren Pferde.  Teilnehmer aus rund 30 Nationen sind in Spanien regelmäßig dabei.

Foto von 1clicphoto : Traumhafte Lage und erstklassige Vorraussetzungen bei der Mediterranean Equestrian Tour