Springreiten: Das Ranking der DKB Riders Tour 2016 vor Münster

Philip Rüping mit Copperfield

Das Turnier der Sieger ist die vierte Etappe der internationalen DKB-Riders Tour vom 25. - 28. August 2016. Nur wenige Tage nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro lockt eines der schönsten Turniere in Deutschland vor die Kulisse des Münsteraner Schlosses. Mitten in der Stadt geht die Punktejagd in der DKB-Riders Tour praktisch in die „zweite Halbzeit“, denn noch drei Etappen stehen in der Springsportserie auf dem Programm.

Kampfansage: André Thieme und Philipp Weishaupt in Münster

Der Sieger der ersten Etappe der DKB-Riders Tour ist auf jeden Fall dabei: Philipp Weishaupt aus Riesenbeck gewann mit Madeleine Winter-Schulzes Chicco den Auftakt in Hagen a.T.W. und kann in Münster das Punktekonto weiter füllen. Mit Platz drei im aktuellen Ranking liegt Weishaupt nur 14 Punkte hinter dem führenden Philip Rüping (Mühlen). Und auch Andre Thieme (Plau a. See) hat als Zweiter des DKB-Riders Tour-Rankings die vierte Etappe in Münster ins Auge gefasst. „Ich will meine Chancen in Münster und den folgenden Etappen auf jeden Fall nutzen“, kündigte Thieme an.

Die erste Herausforderung wird am Samstag, 27. August, die Qualifikation zur Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour sein. Im internationalen Springen mit Stechen geht es darum, zu den besten 50 Paaren zu gehören, denn nur diese können am Sonntag in der Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour auf Punktejagd gehen. Pferdesportfans können das live verfolgen, denn das WDR Fernsehen zeigt die Qualifikation am Samstag von 15.30 bis 16.45 Uhr. Die Entscheidung in der DKB-Riders Tour beim Turnier der Sieger folgt am Sonntag beim WDR von 15.45 bis 17.15 Uhr.

Ranking der DKB Riders Tour 2016 vor Münster:

1. Philip Rüping (Mühlen) 34 Punkte

2. Andre Thieme (Plau am See), 28 Punkte

3. Philipp Weishaupt (Riesenbeck), 20 Punkte

3. Patrick Stühlmeyer (Osnabrück), 20 Punkte

3. Billy Twomey (Irland), 20 Punkte

6. Janne Friederike Meyer (Hamburg), 19 Punkte

7. Marcus Ehning (Borken), 18 Punkte

8. Cameron Hanley (Irland), 17 Punkte

8. Nigel Coupe (Großbritannien), 17 Punkte

10. Holger Wulschner (Passin), 15 Punkte

10. Taizo Sugitani (Japan), 15 Punkte

Etappen der DKB-Riders Tour 2016

Horses & Dreams, Hagen a.T.W. - 20.04. - 24.04.2016

Deutsches Spring- & Dressur-Derby, Hamburg - 04.05 - 08.05.2016

Internationales Pfingstturnier, Wiesbaden - 13.05 - 16.05.2016

Turnier der Sieger, Münster - 25.08. - 28.08.2016

Paderborn Challenge, Paderborn - 08.09 - 11.09.2016

Munich Indoors, München - 10.11 - 13.11.2016

Katapultierte sich nach drei Etappen der DKB-Riders Tour an die Spitze - Philip Rüping mit Copperfield. (Foto: Stefan Lafrentz)