Springreiten: CSI Damme 2014 feiert und reitet - Show und Party am Samstag

(Damme) Dammes internationale Turnierpremiere geizt auch am zweiten Wochenende nicht mit guter Unterhaltung rund um das Thema Sport. Vom 13. - 16. November sind Ponyreiter und Großpferdereiter aus ganz Europa und darüber hinaus im Reitsportzentrum zu Gast. Am Samstagabend bitten die Veranstalter Teilnehmer und Zuschauer zu einem Showprogramm, zum Mächtigkeitsspringen und zur Party.

Am Donnerstag begann Teil II des CSI sportlich mit einem Amazonensieg. Esther Forkert aus Bremen gewann mit Esperanza das Zwei-Phasen-Springen der mittleren Tour. Die Springreiterin pilotierte ihre schnelle Stute bereits beim CSI Holstein International in Neumünster vor drei Wochen bereits zum Sieg.

Das Mächtigkeitsspringen am Samstagabend ist schon allein wegen der immer weiter in die Höhe wachsenden Mauer ein Hingucker. Geritten wird im K.o.-System - wer also einen Fehler hat, scheidet aus. Vor diesem sportlichen Ereignis gibt es ein Wiedersehen mit den „ostfriesichen Renn-Ponys“, die bereits in Damme begeisterten. Shetland-Ponys haben durchaus ihren eigenen Kopf und individuelle Vorstellungen von Galopprennen - das sorgt für richtig unterhaltsame Bilder. Springen und Fahren in Rekordzeit - das macht Damme vor mit dem Jump & Drive. Dabei geht es für Reiter und Pferd erst durch ein schnelles Zeitspringen, gleich nach passieren der Ziellinie wird genauso fix Auto gefahren durch einen Hindernisparcours. Beide Aufgaben zusammen liefern das Endergebnis. Gefasst machen dürfen sich Zuschauer auch auf Überraschungen. Gut möglich, das in Damme auch Hunde reiten können oder der ultimative Hochsprungvergleich zwischen Mensch und Pferd stattfindet…

Nach Show und Sport folgt die Riders Party ab 22.00 Uhr mit DJ Scott Bells im Reitsportzentrum. Mit Ausnahme der Party ist der Eintritt beim CSI Damme im Reitsportzentrum frei.

04 CSI1* Mittlere/ Medium Tour 1.30 m -two phases-

1. Esther Forkert (Bremen), Esperanza, 0/27,09; 2. Johannes Vornholt  (Wallenhorst), Quitana, 0/28,02; 3. Thomas Holz (Emsdetten), Zaza Davino, 0/28,46; 4. Gilbert Böckmann (Lastrup), Luftzauber, 0/28,74; 5. Rasmus Lüneburg (Hetlin gen), Caspar, 0/28,92; 6. Max Haunhorst (Hagen), Florida Lady Ixes, 0/29,36