Springreiten: CHI Donaueschingen 2015 ist Gastgeber des EY-Cups

(Donaueschingen) Der CHI Donaueschingen beherbergt vom 17. - 20. September den European Youngster Cup Jumping, die in sieben Nationen stattfindende Springsportserie für die Springreitergeneration bis 25 Jahre. Bereits seit mehreren Jahren ist das internationale Traditionsturnier Standort des EY-Cups, der von THOMAS SABO präsentiert wird und seit mehr als zehn Jahren jungen Springsportlern eine Plattform bietet.

Bereits am Donnerstag beginnt der EY-Cup in Donaueschingen mit einer klassischen internationelan Prüfung um 12.00 Uhr, am Freitag ab 19.00 Uhr folgt die Qualifikation zur EY-Cup-Prüfung in einem 1.40-Meter Springen, das ebenfalls nach Fehlern und Zeit geritten wird. Und richtig spannend wird es dann am Samstagabend ab 19.30 Uhr, wenn im Preis der Sparkasse Schwarzwald-Baar im Internationalen Springen mit Stechen die Qualifikation zum EY-Cup-Finale ansteht. Der Sieger, bzw. die Siegerin qualifiziert sich direkt für das Finale beim CSI4* Mevisto Amadeus Horse Indoors in Salzburg im Dezember. Das EY-Cup-Finale ist ein Weltranglistenspringen für die Generation U25.

Zu den Teilnehmerinnen zählen u.a. die einstige Deutsche Meisterin der Jungen Reiter, Vanessa Borgmann aus Hünxe, aber auch „Lokalmatadorin“ Leonie Krieg aus Villingen, die mit dem deutschen Junioren-Team im August Gold bei den Europameisterschaften gewann. Donaueschingen hat sich als grossartiger Gastgeber der „next generation“ bewährt und bietet mit dem großen Stadion unter Flutlicht eine besondere Atmosphäre für die jungen Talente. Der CHI ist die 20. Station des European Youngster Cups Jumping.