Springreiten: Cellestis gewinnt Animo Youngster Cup in Paderborn 2016

Denise Svensson mit Cellestis

Seit 2016 heißt die seit vielen Jahren etablierte und bei internationalen Springreitstars überaus beliebte Serie für sieben- und achtjährige Pferde Animo Youngster Cup. Sieger bei der dritten Station der Tour im Rahmen der Paderborn Challenge war die Oldenburgerin Cellestis.  

Der italienische Hersteller für höchstfunktionale und topmoderne Reitsportbekleidung ist Anfang des Jahres in sein neues Engagement gestartet, den Animo Youngster Cup. Die internationale Springserie für sieben- und achtjährige Nachwuchspferde lockt stets die Weltelite des Springsports an. Nicht selten treffen dort Olympiasieger, Welt- und Europameister aufeinander, die in dieser Serie ihre Nachwuchshoffnungen präsentieren und diese an das Flair eines Top-Events wie der Paderborn Challenge gewöhnen. Die jungen Springtalente sammeln so wertvolle Erfahrungen für die Karriere auf internationalem Parkett.

Am Sonntagmorgen waren die Rohjuwelen der internationalen Topreiterriege auf dem Paderborner Schützenplatz unterwegs. In der Wertungsprüfung des Animo Youngster Cup siegte die Schwedin Denise Svensson mit der erst siebenjährigen Cellestial-Tochter Cellestis. Platz zwei ging an den Lemgoer Henrik Griese mit dem achtjährigen Casiro-Sohn Cedric S. Dritter wurde Markus Renzel (Oer-Erkenschwick) mit der ebenfalls erst siebenjährigen Stella (v. Stakkato). Ein international erfolgreiches Pferd muss viel mitbringen. Selbstredend ist das Talent, Sprungvermögen, Ehrgeiz und die Fähigkeit, sich auf den Reiter zu konzentrieren. Dann muss aber auch der Reiter viel in ein solches Pferdes investieren: Zeit in die Ausbildung, Geduld und Ruhe müssen Vertrauen vermitteln und die Erfahrungen, die das Pferd im Laufe seiner Karriere macht, müssen das Selbstvertrauen stärken. Und genau dort setzt der Animo Youngster Cup an. Bis sechsjährig sehen die meisten Pferde ausschließlich nationale, eher ländliche und überschaubare Turnierplätze, zudem sind die Prüfungen meist auf einen Tag gebündelt. Auf internationalem Niveau sieht das anders aus. Es beginnt schon damit, dass die Pferde für die Zeit der Wettkämpfe am Turnierort eingestallt werden und dort übernachten, dazu kommen LED-Banden, geschmückte Reitarenen, große Zuschauermengen, üppig dekoriertes Sprungmaterial – eben alles, was zu einem internationalen Spitzenevent gehört. Damit sich die sieben- und achtjährigen Pferde an diese Atmosphäre gewöhnen können, ohne sportlich gleich mit den älteren und routinierten Pferden mithalten zu müssen, wurde der Animo Youngster Cup entwickelt.

Animo Youngster Cup - Stationen 2016

PARTNER PFERD Leipzig, 14. bis 17. Januar 2016

Deutsches Spring- und Dressur Derby, Hamburg, 04. bis 08. Mai 2016

Paderborn Challenge, Paderborn, 08. bis 11. September 2016

Munich Indoors, München, 10. bis 13. November 2016

Aktuelles Ranking des Animo Youngster Cup 2016

1. Renzel, Markus (38)

2. Ehning, Marcus (28)

2. Stevens, Mario (28)

4. Svensson, Denise  (20)

5. Griese, Henrik (17)

5. Kreuzer, Andreas /17)

5. Schwizer, Pius (17)

8. Guery, Jerome (!5)

9. Bost, Yves Roger (13)

9. Haßmann, Felix (13)

11. von Eckersmann (12)

11. Wargers, Jana (12)

11. Whitaker, William (12)

Die Schwedin Denise Svensson mit der erst siebenjährigen Cellestial-Tochter Cellestis siegte im Animo Youngster Cup - Foto von Stefan Lafrentz - Sportfotos-lafrentz.de