Springreiten: Belgien, Großbritannien und die Niederlande heimsen Siege in Oliva Nova ein

Jérôme Guerry mit Capelotti by Martsyl

(Oliva)  Die fünf bis sieben Jahren alten Springpferde eröffnen in jeder der drei Turnierwochen der Autumn MET in Oliva Nova an der Mittelmeerküste das sportliche Programm. Von Dienstag bis Donnerstag gilt diesen Zukunftshoffnungen die ganze Aufmerksamkeit.

Kandahar (5) von Nonstop mit der Britin Chloe Aston im Sattel, Vanda de la Renta (6) von Silverstone unter der Regie des Niederländers Sebastien Kapel und Capelotti by Martsyl (7) von Calvaro mit Belgiens Jerome Guery - so heißen die Sieger am Mittwoch in Oliva Nova in den Zwei-Phasenspringen der Youngster-Tour. Am Donnerstag folgen drei weitere Prüfungen für die Jungtalente unter dem Sattel, danach beginnt die Gold Tour des CSI2* Autumn MET in Oliva Nova. Alle Ergebnisse auch unter www.horse-timing.com.

Bild: Jérôme Guerry mit Capelotti by Martsyl (Foto: Sportfot)