Springreiten: Bayerns neuer Champion kommt aus Brandenburg

 

München – Der gebürtige Brandenburger Heiner Ortmann ist der neue Bayern-Champion! Mit Corofin, einem neunjährigen Wallach aus ungarischer Zucht, setzte er sich in der Finalprüfung des Bayern Championats der Nürnberger Versicherung, präsentiert von Bayerns Pferde Zucht + Sport, in der Münchner Olympiahalle durch. Vor rund 4000 Zuschauern blieb er in dem von Christian Wiegand in diesem Jahr mit technischen Feinheiten gespicktem Parcours als einziges Paar fehlerfrei.

„Ich bin so unglaublich glücklich über den Sieg - ein Riesenerfolg nach einigen Jahren, in den ich nicht nur gute Zeiten hatte“, freute sich Ortmann nach dem Erfolg den Tränen nahe. Und auch Maximilian Zielger assistierte: „Genau der richtige Sieger“, erklärte der fünftplatzierte.

Ortmann ist seit einigen Jahren in Bayern zu Hause, war vor allem im Nachwuchsbereich hoch erfolgreich. Danach ging es für zwei Jahre zur reiterlichen Ausbildung nach Groß-Viegeln zu Holger Wulschner: „Dort reifte in mir der Entschluss, ich will das beruflich machen.“ Mehrere Stationen brachten ihn schließlich auf die Anlage der Familie seiner Lebensgefährtin Anna Blum in Zolling. Das er im Finale des Bayern Championats auch gegen seine Lebensgefährtin, die am Ende mit Coliano den 13. Platz belegte, antreten musste, war für ihn kein Problem: „Wir haben uns gegenseitig gecoacht und wenn sie gewonnen hätte, wäre meine Freude genau so groß wie jetzt.“

Der zweite Platz in der Prüfung ging an Daniel Böttcher und Magic Girl, die einen Viertel Strafpunkt wegen Zeitüberschreitung genauso auf der Uhr hatte wie das drittplatzierte Paar Hendrik Gravemeier und Cortez.

Zufrieden war auch Josef Priller, Bezirksdirektor bei der Nürnberger Versicherung: „Das war heute ein wirklich schwieriger Parcours - Heiner Ortmann hat das perfekt gelöst. Wegen der Spannung hätte ich mir ein paar mehr Nullfehlerritte und dann ein Stechen gewünscht. München ist jedes Jahr ein würdiger Abschluss für unsere Serie, mit der wir den Springsport hier in Bayern fördern.“

Bayerns Pferde Zucht+Sport präsentiert:

Bayern-Championat der Nürnberger Versicherung Finale 2014

Springprüfung mit Stechen, national

1. Heiner Ortmann (Kranepuhl), Corofin, 0 SP/58.89 sec; 2. Daniel Böttcher (Fraunberg), Magic Girl, 0.25/59.14; 3. Hendrik Gravemeier (Traunwalchen), Cortez, 0.25/59.26; 4. Uli Hacker (Kolbermoor), Cornea, 0.5/60.07; 5. Maximilian Ziegler (Meitingen), Lady Arielle, 4/54.68; 6. Hans-Peter Konle (Küps), Cobelix, 4/55.48

Bild: Sieger Heiner Ortmann mit Corofin (Foto: Stefan Lafrentz)