Springreiten: Achte Etappe der Global Champions Tour in Cannes

Cannes: beste Pferde am Start - Fotograf: Stefano Grasso/LGCT

Beste Springreiter der Welt kämpfen um Punkte

Die besten Springreiter der Welt werden am Wochenende an der achten Etappe der Longines Global Champions Tour im südfranzösischen Cannes teilnehmen. Unter ihnen auch Marco Kutscher (GER), der beim Turnier in Rom schwer gestürzt war.

Der Führende im LGCT- Ranking,  Christian Ahlmann (GER), möchte seine 60 Punkte, die ihn vom zweiten, Ludger Beerbaum (GER) trennen, ausbauen. Daher bringt er seinen 16 jährigen Hengst Taloubet Z mit in den Nobelort. Ludger Beerbaum kontert mit dem nicht minder erfahrenen Hengst Chaman.  Weitere Top-Reiter am Start: John Whitaker (GBR). Er schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle, konnte mit den Briten in Rom den Nationenpreis gewinnen und führte am vergangenen Wochenende in St. Tropez auch im Großen Preis mit seinem Hengst Argento die Ehrenrunde an. Edwina Tops-Alexander (AUS), sie reitet ihre 13 Jahre alte Stute Lintea Tequila, mit der sie den LGCT Grand Prix von Miami Beach gewinnen konnte.

Die Franzosen bieten zum Heimspiel auf: Die Siegerin des vergangenen Jahres in Cannes, Penelope Leprevost, mit ihren Pferden Ratina d’la Rousserie und Nice Stephanie. Der Weltranglisten-Zweite  Simon Delestre mit Chesall Zimequest, Roger-Yves Bost mit Sydney une Prince. 

Die Global Champions League wird unmittelbar an den Grand Prix am Samstag ausgetragen. Die erste Runde beginnt um 22:00 Uhr.