Springpferdeauktion „The big chance“ in Eiterfeld auf dem Litz-Hof war ein voller Erfolg

Allein sechs Pferde wechselten auf die britische Insel – und alle Pferde der ersten Springpferdeauktion des Teams Litz fanden neue Besitzer. Damit erfüllte die Auktion „The big Chance“ alle Erwartungen. „Für eine Erstveranstaltung kam diese Auktion wahnsinnig gut an“, freute sich Organisator Fabian Scholz. „Die Halle war rappelvoll und die Pferde konnten zu marktgerechten Preisen bis 17.000 Euro versteigert werden.“

Im Laufe der Versteigerung fanden alle Pferde einen neuen Besitzer und werden in den kommenden Tagen ihre Boxen im neuen zu Hause beziehen. So blieben die Pferde nicht nur in der Nachbarschaft in Hessen, sondern werden ihren Werdegang in Westfalen, Thüringen, Berlin- Brandenburg, Österreich, Niederlande sowie in der Schweiz, Spanien und England erleben und ihr Talent unter Beweis stellen.

Eine Kundin der britischen Insel erhielt den Zuschlag des Auktionators Volker Raulff gleich sechs Mal. Das zahlreiche Publikum erfreute sich über die tolle Präsentation der Pferde zu passender Musik und Trainingsimpressionen auf einer großen Videoleinwand. Auch Veranstalter Ralf Litz war begeistert: „Ich freue mich über die große Resonanz und die Zufriedenheit der Kunden sowie die große Zahl an glücklichen Käufern, die mit meinen Pferden sicherlich gute Erfolge erzielen werden.“

Auch die Organisatoren blicken mit einem lächelnden Auge auf die Auktion zurück: „Auch die Pferdebranche ist von der Wirtschaftskrise nicht verschont geblieben. Umso mehr freue ich mich über die hohe Zahl an verkauften Pferden zu marktgerechten Preisen“, so Fabian Scholz.

Eine erneute Springpferdeauktion - auf der Reitanlage Litz - ist bereits in Planung!

Foto von Lisa Koch: Das Bild zeigt einen glücklichen neuen Besitzer seines Auktioniken mit Organisator Fabian Scholz