Springpferde-Auktion: THE BIG CHANCE - Countdown läuft für Top-Sportler und gehobene Freizeitpartner

Der Countdown für die Springpferde-Auktion „The Big Chance“ läuft: Am Sonntag den 23. September geht es um 16 Uhr im hessischen Eiterfeld los mit der Präsentation und gleichzeitigen Versteigerung der 44 Auktioniken. Angefangen vom zweijährigen Youngster bis zum S-erfolgreichen Parcous-Routinier bietet die Auktion eine echte Chance für Reiter und Pferdesport-Begeisterte, ihren idealen Sport- und Freizeitpartner zu finden. Das Startgebot liegt bei allen Pferden bei nur 1.200 Euro. „Der international erfolgreiche Springstall Litz öffnet einem breiten Publikum die Türen. Jedermann hat hier die Möglichkeit, ein hochwertiges Pferd für seinen Anspruch zu einem mehr als fairen Preis zu erwerben“, berichtet Organisator Fabian Scholz. „Die Auktion heißt nicht ohne Grund „The Big Chance“ und bietet vielfach turniererfolgreiche Pferde für den sofortigen Einsatz“, so Scholz. Aus dem Stall von Ralf Litz sind bisher zahlreiche Springpferde in den internationalen Sport gekommen – allein beim CHIO Aachen 2011 starteten mehrere Pferde vom Litzteam rund um Ralf Litz und Amke Stroman in der Soers, beim CSIO St. Gallen 2011 waren es gleich fünf Litz-Pferde.

Im Auktionslot stehen unter anderem Nachkommen der selbst sporterfolgreichen Vererber Lord Pezi, Stalypso, Olympiahengst For Pleasure und seine Söhne Fly High und For Feeling, Vererbungs-As Contendro, Stedinger und der unter Lars Nieberg im internationalen Sport erfolgreiche Fighting Alpha. Alle Pferde sind klinisch untersucht, die Reitpferde auch röntgenologisch. Am Auktionstag selbst wird ein Tierarzt als Ansprechpartner vor Ort sein.

Alle Pferde sind im Internet unter www.springpferdeauktion.de mit Fotos und Videos veröffentlicht, der Katalog wird auf Anfrage sofort zugeschickt. Ab dem 15. September können die Kandidaten täglich ausprobiert werden. „Alle Pferde sind in bester Verfassung und in einem sehr guten Trainingsstand. Wir freuen uns auf interessierte Kunden, die die Pferde nach vorheriger Terminvereinbarung jederzeit ausprobieren können“, so Scholz, der bereits eine Woche vor der Auktion in Eiterfeld sein wird, um als Ansprechpartner für das Probieren bereitzustehen. Als Auktionator konnte Volker Raulf gewonnen werden.

Weitere Infos: www.springpferdeauktion.de, Fabian Scholz, Tel. 0171/7541871, Ralf Litz 0171/2757434, 36132 Eiterfeld

Foto von Bärbel Schnell: Katalognummer 44 "Oh wie ist das schön", ein siebenjähriger Contendro-Don Caros-Sohn mit aktuellen M**-Erfolgen.